Geschlechtsbestimmung in der 13SSW? Möglich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katy08 09.03.10 - 10:30 Uhr

Hallo,
habe in der 13 SSW, vom Artz gesagt bekommen es sei wohl ein Junge,
Ich denke auch nict dass da noch was abfällt
Habe aber gesagt bekommen dass man wohl aber ein Junge sehen kann obwohl es ein Mädchen war, wie geht dass denn
Hat da jemand Erfahrung gemacht??
(ps hatte diese Diskussion schon mal eröffnet und würde mich aber über weitere Meinungen und Erfahrungen freuen)

LG Sandra
#ei 13SSW

Beitrag von steffi-1985 09.03.10 - 10:33 Uhr

Hi.

Bei mir hieß es in der 14ssw das es eventuell ein Junge wird. In der 17ssw sah man dann aber ganz deutlich das es ein Mädchen wird. Mein FA meinte auch das er sich so früh (14ssw) noch nicht festlegt weil es da einfach noch zu unsicher ist.

Lg Steffi

Beitrag von nicole-damian 09.03.10 - 10:34 Uhr

huhu

bis ca. 15-16 SSW sehen jungen und mädchen gleich aus..

warte mal ab ist zur 20-22 SSW dann können sie dir genau sagen was es wird..

lg nicole

Beitrag von muffin357 09.03.10 - 10:34 Uhr

tja, - da in der 13ssw die Klitoris noch wie ein Penis raussteht, kann es genauso sein, dass Du ein Mädchen kriegst, -- abfallen tut nix, das stimmt, - aber sich reinziehen *g* --

vertraue keinesfalls auf ein so frühes outing, wenn dein FA nicht eindeutig den winkel ausmessen konnte:
http://66.163.168.225/babelfish/translate_url_content?.intl=de&lp=en_de&trurl=http%3a%2f%2fbaby2see.com%2fgender%2fexternal_genitals.html

lg
tanja

Beitrag von mami71 09.03.10 - 10:36 Uhr

Hallo,
in der 13. SSW ist eine Geschlechtsbestimmung eigentlich gar nicht möglich, das die sich ja erst ab ca der 15. SSW ausprägen.

Mein Sohn (heute fast 18) war bis 3 Wopchen vor ET ein Mädchen.

Wenn die Nebelschnur bei Dir zwischen den Beinen hing, dann sieht es im US wie ein Junge aus.

Ich würde mich da auf keinen Fall darauf verlassen.

Dies ist meine 6. SS und ich habe bei keinem Kind vor der 20. SSW ein Outing bekommen.

Außer bei meinem Sohn, heben die Outings ab der 20.- 23. SSW gestimmt.

LG
Jana

Beitrag von hundinger 09.03.10 - 10:44 Uhr

Hello!
Habe beim gestrigen FA Termin in 16ter Woche auf Outing gehofft und keins bekommen. FA hat zwar mit 1% auf Bursch spekuliert aber gesagt das was er miniklein sieht kann alles und nix sein und es kann sich noch alles entwickeln. Is also no alles offen weil auf 1% kann man ja ech tnix geben. Er hat selber gesagt ist nur Spekulation. Ich befürchte wir müssen uns noch etwas gedulden. in 5 WOchen hab ich Termin im Spital zum Organscreening und da wirds wahrscheinlich Outing geben weil die im KH die besseren Geräte haben und es dann einfach shcon weiter entwickelt ist. ALso ich weiß noch nicht mal in der 16ten Woche was obwohl blick zwischen beinchen frei war.
l.G. Yasmine

Beitrag von fienchen 09.03.10 - 11:12 Uhr

hallo

bei uns hatte die ärztin in der 13 ssw. einen zipfel gesehen, aber sie hatte auch gleich gesagt, daß das nichts heissen tut. in der zeit sehen die geschlechter noch gleich aus. beim organultraschall kam dann das mädchenouting.


lg nadine

Beitrag von katy08 09.03.10 - 12:19 Uhr

Danke an alle,
werde wohl noch mit der Farbwahl dess Bettchens warten...! ;-)

Beitrag von zoltan76 09.03.10 - 12:20 Uhr

Hallo Sandra,

wir haben in der 13. SSW ein Jungenouting bekommen. Allerdings hat die FÄ es damals noch in () gesetzt. Mittlerweile hat sowohl sie, als auch mein neuer FA und die Feindiagnostik das Outing bestätigt.

Liebe Grüße

Angy