Zyklusprobleme nach AS?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von 3296 09.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo!!!

Ich hatte am 14. Jänner leider eine AS.... GottseiDank aber exakt 28 Tage später die erste Mens - normalerweise habe ich einen recht kurzen Zyklus (25-26 Tage).
Jetzt warte ich aber vergeblich auf meine Mens (bin heute etwa 29. Tag.. ES hatte ich ziemlich sicher, da Ovu positiv war...). Normalerweise habe ich 3 Tage vor der Mens ganz leichte Schmierblutung (kein GKS), aber diesmal gar nichts....

Vorgestern hab ich schon getestet, allerdings mit Mittagsurin....Negativ...!
Was meint ihr - kann man bei der zweiten Mens nach AS auch noch Zyklusschwierigkeiten haben oder soll ich nochmal testen???

Im KiwuForm mag ich noch nicht posten, fühl mich hier noch besser aufgehoben....

Danke, lg, SANDRA

Beitrag von akak 09.03.10 - 10:41 Uhr

Hallo,
hatte ich total. Das ging bestimmt ein halbes Jahr lang und länger so durcheinander. Beim zweiten Abgang "bevorzugte" ich den natürlichen Abgang und der Zyklus danach und auch der übernächste waren wieder so, wie ich sie bei mir kannte und kenne. Daher rede ich ja auch immer mal wieder wie ein Buch das Kind - wenn möglich - natürlich ziehen zu lassen. So traurig das auch ist. Nach dem natürlichen Abgang war ich im dritten Zyklus - allerdings dank ICSI - wieder schwanger.

Ich drück dir trotzdem die Daumen. Möglich ist ja auch eine eingetretene Schwangerschaft. Alles Gute, Anke

Beitrag von 3296 09.03.10 - 10:45 Uhr

Hallo!!

Danke für deine Antwort - ich konnte das Kind nicht "natürlich ziehen lassen", da ich einen septischen Abort hatte.....:-(

Naja, ich hoff mal auf Schwangerschaft - mein obligatorischer Pickel nach ES ist ja auch ausgeblieben......

lg, SANDRA

Beitrag von akak 09.03.10 - 14:05 Uhr

Hallo Sandra,
ja das ist ja das dramatische daran, dass es manchmal Situationen gibt, wo es nicht so funktioniert. Aber vielleicht beruhigt es ja zu wissen, dass ja das schwanger werden bei Dir offenbar funktioniert. Das ist viel Wert. Alles Gute, Anke

Beitrag von lilaluise 09.03.10 - 11:34 Uhr

Hallo
also ich glaub dass du schwanger bist...wenn du sicher einen ES hattest!
Daumen sind gedrückt...

Beitrag von firneregiel 09.03.10 - 22:34 Uhr

Hallo Sandra,

mein Zyklus war nach meiner ersten AS total am A****. Nach einem halben Jahr hatte ich dann wieder meinen normalen Zyklus von 28 Tagen und bin dann mit Clomifen im ersten Zyklus wieder schwanger geworden. War leider wieder eine ELSS. Bin heute bei ZT 19 oder 20 und warte immer noch vergeblich auf meinen ES, den ich normalerweise an ZT 12 oder 13 hatte.

Um sicher zu gehen, solltest du morgen früh mal mit Morgenurin testen.

LG
firne