An alle Erzieherinnen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrinchen22 09.03.10 - 10:53 Uhr

Hallo,

wollt mal fragen, ob ihr bis zum Mutterschutz durchgehalten habt? Bin zwar erst 19.Ssw aber der Kigaalltag macht mich fertig. Hab nur noch Schmerzen und kann meinen Aufgaben kaum noch gerecht werden.

LG Sabrinchen

Beitrag von susanne.greuel 09.03.10 - 10:55 Uhr

huhu bin auch erzieherin in meiner 1. ss durfte ich nicht merh arbeiten gehn aber jetzt gehe ich bin 18.ssw und ich fühle mich teilweise auch echt schlapp und fertig...dazu kommt noch mein 3 jähriger der immoment anstrengend ist...

wenn ich abends ihn ins bett bringe so gegen halb acht kommt es eigentlich immer vor das ich mit einschlafe....

hoffe das legt sich bald mal wieder...

Beitrag von sabrinchen22 09.03.10 - 11:00 Uhr

Hab ja auch noch einen zweijährigen Sohn. In meiner ersten Ss hatte ich nicht solche Probleme.

Beitrag von reamaus 09.03.10 - 11:24 Uhr

Hallöchen :-)

also bei mir stellt sich die Frage leider nicht.
Ich arbeite in einer U3 Gruppe und habe seit Beginn der Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot....;-)

Einerseits ganz nett, aber andererseits auch echt nervig immer zu Hause zu sitzen!

LG, Reamaus mit Bauchprinz (27.SSW)

Beitrag von sweety-83 09.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo!

Also ich bin Erzieherin in einer Krippe (0-2 3/4 Jahre) und mein Mutterschutz beginnt morgen :-)
Bin jetzt seit dem 15.2. zu Hause,habe aber kein Berufsverbot oder ähnliches bekommen sondern hatte ab da 3,5 Wochen Urlaub :-)
Demnach habe ich bis zum Ende hin durchgehalten *stolzaufmichbin* ;-) was allerdings auch daran lag, dass ich eine absolut unkomplizierte Schwangerschaft hatte, keine Übelkeit, keine SPuckerei, kein Schwindel, usw usf.
Bin auch seitdem ich schwanger bin kein einziges mal Krank geworden (trotz Noro-Virus in der Gruppe, Schweinegrippe im anderen Bereich, Scharlach usw)! Unsere Kleine hat mich imun gegen alles gemacht :-D

Aber ich denke,wenn es dir absolut nicht gut geht solltest du vielleicht mal mit deiner Frauenärztin düber reden,ob du vl ein Berufsverbot kriegst! Was hast du denn für Schmerzen?

LG

Beitrag von sabrinchen22 09.03.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

ich hab furchtbare Schmerzen im Rücken und Ischias.

LG

Beitrag von nadin1982 09.03.10 - 16:23 Uhr

Hallo....:-)

ich bin auch erzieherin und habe seit der 16.ssw ein bv.
hatte ständig kreislaufprobleme und bauchschmerzen...

lg nadin mit hannah 3jahre und babyboy et 4.4.