Kinderwunsch auf Eis gelegt für 6 Monate wie verhüten ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zuckermaus211 09.03.10 - 11:55 Uhr

Hallo !!

ich möchte nun doch erstmal den Kinderwunsch für 6 Monate auf Eis legen. Da ich wieder mit dem MTB-Downhill anfangen werde und die Rennen mit fahren möchte. Das letzte Rennen ist im September.

Ich möchte aber nicht wieder die Pille anfangen da es sonst wieder so lange dauert bis sich der Körper wieder umstellt. Ab September soll es dann wieder los gehen mit dem üben.
Mit Kondom finden wir beide aber nicht schön.

kann man sich hier auf den Eisprungkalender verlassen und während der fruchtbaren tage keinen sex machen ?#kratz

LG Nadja

Beitrag von saskia33 09.03.10 - 11:58 Uhr

Spirale vieleicht??ß

Nach dem Kalender würde ich mich auf keinen Falle verlassen,geht nach hinten los ;-)

Du könntest NFP machen!!!

http://www.nfp-forum.de/

lg

Beitrag von alice-in-wonderland 09.03.10 - 12:01 Uhr

die spirale bleibt soweit ich weiß 3-5 jahre im körper, sie möchte ja nur ein halbes jahr warten...wie wärs mit persona? ist glaub ich zu 96% sicher...

Beitrag von nele27 09.03.10 - 11:58 Uhr

Hi,

wenn Du keine hormonelle Verhütung willst, entweder Diaphragma (mit Fummelei verbunden) oder Kupferspirale oder Temp. messen.

Letzteres erfordert eben Disziplin, aber das weißt Du ja schon vom Kiwu...

Ich finde ehrlich gesagt ALLE Verhütungsmethoden nachteilig :-( Irgendwas blödes ist immer dabei.
Am ehesten vll noch Kupferspirale, falls die Dinger heutzutage sicherer geworden sind - ich kenne 3 Spiralenunfälle aus den späten 70ern. Einer davon mein Mann #huepf

LG, Nele

Beitrag von nalamaus 09.03.10 - 11:59 Uhr

Habe gerade gestern wieder mit meinem Frauenarzt über dieses Missverständnis gesprochen, das sich laut ihm "seit Erfindung der Pille hartnäckig hält". ;-)

Die Wahrscheinlichkeit nach Absetzen der Pille schwanger zu werden ist nicht geringer, sondern sogar höher, da die Eierstöcke "geruht" haben und danach normalweise gut arbeiten.
Manchmal wird von Frauenärzten sogar die Pille für 3 Monate verordet, um danach die SS-Wahrscheinlichkeit zu erhöhen! Ich wusste das leider auch nicht und hab früher abgesetzt und dann auch anders verhütet ...

Beitrag von nele27 09.03.10 - 12:01 Uhr

Ja, das hat meine Gyn auch gesagt!

Für mich kämen Hormone nicht mehr in Frage, aber aus Altersgründen ;-)

Beitrag von saskia33 09.03.10 - 11:59 Uhr

http://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

Beitrag von yvonne1002 09.03.10 - 12:41 Uhr

Huhu,

vielleicht kommt für Dich ja auch ein Persona oder CBM in Frage...
Im ersten Zyklus zeigt Persona zwar sehr viele rote Tage, aber es gibt dann ja auch noch Kondome usw...
Und im 2. Zyklus sind es gar nicht mehr so viele rote Tage...