Welche Impfungen werden bei der U4 gemacht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katarina2009 09.03.10 - 12:37 Uhr

huhu,

meine kleine hat in zwei woche die U4.. Sie wird jaa geimpft mich würds interessieren gegen was sie geimpft wird und ob man was danach beachten muss.. Und wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das sie auf die Impfungen mit Fieber reagiert? Wahrscheinlich werde wir sie auch gegen Rotavieren impfen lassen...

(Klar wird mich mein KIÄ aufklären wollte aber vorderrein fragen)

LG Katarina mit #baby Nisa #verliebt

Beitrag von raeuber-tochter 09.03.10 - 12:41 Uhr

Hallo,

bei uns wurde 6 Fach- und Pneumokokken gemacht.

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 09.03.10 - 12:43 Uhr

Diphtherie, Hepatitis B, Hib (Haemophilus influenzae Typ b), Keuchhusten, Kinderlähmung,Tetanus

Wir hatten eine 7ner mit Pneumokokken.

Beitrag von canadia.und.baby. 09.03.10 - 12:44 Uhr

wenn ich mich nun nicht täusche , muss sonst das Impfheft raussuchen

Beitrag von raeuber-tochter 09.03.10 - 12:44 Uhr

hihi, zu früh losgeschickt.

Was bestimmtes musst du nicht beachten. Du kannst dir aber vom KIA Thuja verschreiben lassen. Das sind Globolis, die helfen die Impfung besser weg zu stecken.
Ob dein Kind Fieber bekommt, kann man im Vorfeld nicht sagen. Das ist bei jedem Kind anders.

Zu Rotaviren-Impfung kann ich dir nichts sagen, da wir die nicht gemacht macht haben.

lg

Beitrag von kula100 09.03.10 - 13:00 Uhr

Hallo,

wir haben die 6 Fach Imfpung + Rotaviren Impfung gemacht. Mein Sohn hat beide gut vertragen. Bei der zweiten Impfung (einen Monat später) hatte er abends etwas erhöhte Temperatur aber war ansonsten fit. Hat halt nur etwas mehr geschlafen als sonst. Ich denke mal das jedes Kind anders auf die impfungen reagiert und auch jedes Kind kann bei der einen Impfung reagieren und bei der nächsten passiert gar nichts.

lg kula100

Beitrag von amadeus08 09.03.10 - 16:02 Uhr

wir hatten auch die 7ener......siehe das was eine Userin schon geschrieben hat.
Erste Impfung kein Fieber, zweite Impfung einen Tag Fieber, dritte Impfung nur ganz leicht erhöhte Temperatur, sonst nichts.

Rotaviren haben wir extra impfen lassen und hatten beide male keinerlei Nebenwirkungen, dafür wurde unser Kleiner aber nicht krank, als mein Mann und ich total stark Magen und Darmgrippe hatten vor ein paar Wochen, obwohl das vermutlich der Norovirus war. Bei allen in der Pekip Gruppe wars auch so, die waren alle gegen Rotaviren geimpft und alle Eltern hatten Magen-Darm, die Geschwisterkinder zum Teil auch und die Kleinen hatten es nicht, ob die Impfung also auch gegen Noroviren etc. schützt weiß ich nicht, aber ist uns halt so aufgefallen.

Lg