Wie macht ihr Rahmgemüse?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mary31 09.03.10 - 12:42 Uhr

Hallo,

wir haben derzeit Rahmgemüse für uns entdeckt, leider immer tiefgefrorenes mit fertigen Soßenstücken. Schmeckt zwar gut, aber ich denke das kann man auch gut selbst zubereiten.

Nur weiß ich leider nicht so recht wie! Und habe auch in meinen Kochbüchern nichts gefunden.

Wie macht ihr Soße zum Gemüse (Möhren, Brokkoli, Kohlrabi etc)??#mampf

LG Mary und Tim (3 J ) und Tobi (1 J)

Beitrag von haarerauf 09.03.10 - 13:27 Uhr

hallo Mary,

ich schneide das Gemüse roh in mundgerechte Stücke.

Zwiebel anschwitzen, Gemüse dazu und ein wenig rösten und mit Mehl bestäuben.

Rühren und Sahne zugeben bis das Gemüse gar ist.
Falls zu dick -> etwas Milch zugeben.

Würzen und genießen. (Kräuter, Salz/Pfeffer, auch mal mit Kräuter-/Knoblauchbutter anschwitzen).

Haarerauf

Beitrag von mariechen26 09.03.10 - 19:15 Uhr

Also ich mache immer eine Bechamelsauce.

Butter im Topf zerlassen, 2-3 EL Mehl zugeben und kräftig rühren, anschwitzen bis die "schaumige" Buttermehlmasse etwas hellbraun wird, auf schwache Hitze runterschalten, soviel Milch unter kräftigen rühren (so dass keine Klümpchen entstehen) zugeben, bis die gewünschten Rahmkonsiztenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend unter das gekochte Gemüse heben.

Kürzlich musste es mal schnell gehen. Da habe ich einen Rahmkäseporree gekocht.

Porree putzen und in scheiben schneiden. Im Topf mit Butter / Margarine und Zwiebel anschwitzen. 100 ml Gemüsebrühe zugeben und einen Block Sahneschmelzkäse (reicht für 1 kg Porree) zugeben. Ich nehme da auch gerne mal die "Lightversion". Köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen und der Porree gar ist. Schmeckt ganz toll zu Frikadellen mit Salzkartoffeln.

Liebe Grüße

Nadine