wurde euer gefühl vom geschlecht bestätigt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 2010.2009 09.03.10 - 13:08 Uhr

huhu

meine frage steht ja schon oben.

bei meinem großen war es so.

nun bin ich zum 2. schwanger. und habe das starke gefühl es wird ein mädel.


aber vielleicht doch eher ein wunschgedanke ????

danke

Beitrag von mokli 09.03.10 - 13:11 Uhr

Hallo!

Ich war so überzeugt davon ein Mädchen zu bekommen dass ich total "geschockt" war als die Ärztin mir den Gegenbeweis zeigte :-p
Ich sagte zu ihr: das KANN gar nicht sein, Mädchen haben KEINEN Penis #rofl

LG, Monika

Beitrag von criseldis2006 09.03.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

beim ersten hatte ich das Gefühl, dass es ein Mädchen wird und so war es auch.

Beim zweiten hatte ich das Gefühl, dass es ein Junge wird, da die Schwangerschaft ganz anders verlief am Anfang als die erste, bekam aber wieder ein Mädchen.

LG Heike

Beitrag von mukmukk 09.03.10 - 13:14 Uhr

Hallo!

Also bei mir hat das Gefühl gestimmt - meistens sogar auch bei den Babies im Freundeskreis (bis auf seltene Ausnahmen). War aber auch vielleicht Wunschdenken... Und die Chancen sind ja immer 50:50! :-)

LG,
Steffi

Beitrag von kula100 09.03.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

bei mir hat sich das Gefühl auch nicht bestätigt. Hab immer gedacht das ich ein Mädchen bekomme. Den Zahn hat mein FA mir in der 13 Woche gezogen :-) Er hat gesagt das es wohl zu früh wäre ein Prognose zu geben aber das hätte er noch nie bei einem Mädchen gesehen. Tja er hatte Recht.

lg kula100
+ Lars

Beitrag von jackie-33 09.03.10 - 13:17 Uhr

hi du,

also bei mir wars so dass ich sehr sicher war dass es ein mädchen wird! als ich dann erfuhr es wird ein junge war ich leicht enttäuscht da ich zu sehr auf mädchen fixiert war. aber ich bin sowas von verliebt in den kleinen..... #verliebt
also mich hats gettäuscht das gefühl!

ganz liebe grüsse

Beitrag von haruka80 09.03.10 - 13:19 Uhr

Ich wollte immer ein Mädchen haben. Als ich schwanger war, wußte ich sofort: es wird ein Junge. (was aber ne schöne Vorstellung war, obwohl ich ja immer ein Mädchen wollte)
In der 13. Woche sagte ein Doc erstmals, es würde ein Junge werden, 16.SSW wurde das dann bestätigt und ich habe den tollsten Jungen bekommen den ich mir vorstellen kann#verliebt

L.G.

Haruka

Beitrag von xyz74 09.03.10 - 13:21 Uhr

komischerweise hatte ich beide male das richtige Gefühl.

Beitrag von mysterya 09.03.10 - 13:27 Uhr

Ich hab mir ein Mädchen gewünscht, war aber felsenfest der Meinung es würde ein Junge.... - Es wurde ein Mädchen. Auch bei meiner Freundin war ich der Meinung ... Sieht nach Junge aus .... - Es wurde ein Mädchen.


Also entweder bin ich einfach nur total schlecht darin meine Stimmung zu deuten oder die Stimmung für einen Junegen bedeutet bei mir es wird zu 100% ein Mädchen...oder das ist Hopus Pokus. Manchmal stimmts überein, manchmal nicht, aber eigentlich haben wir keine Ahnung und nur Glück, wenn es stimmt.

Beitrag von xenotaph 09.03.10 - 13:35 Uhr

3x nein ...

Beitrag von genuine 09.03.10 - 13:47 Uhr

Hallo!

Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht! Ich habe von Anfang an gesagt, dass es ein Mädchen wird. Es hat aber bis zur 32. SSW gedauert bis wir erfahren haben, dass es wirklich ein Mädchen wird!


LG, genuine und Greta

Beitrag von kaeferle29 09.03.10 - 13:48 Uhr

Bei mir stimmts nicht. Hatte immer das Gefühl,dass ich einen Jungen bekomme. Nun halte ich das schönste Mädel der Welt in den Armen:-D

Beitrag von mel-1982 09.03.10 - 13:57 Uhr

wir wollten ein mädchen u bekamen ein mädchen #verliebt

viel glück #liebdrueck

Beitrag von mutterschaf 09.03.10 - 13:57 Uhr

Ich hatte beide Male Recht.
Geliefert wie bestellt.

Beitrag von heidi1989 09.03.10 - 13:59 Uhr

Ich "wollte" ein Maedchen (im endeffekt war es mir natuerlich egal, hauptsache gesund). Aber so ab der 10. SSW habe ich jede Nacht von meinem Sohn getrauemt, als der Tag des Ultraschalls dann kam sagte ich zur Aerztin "So, sagen sie mir also heute das ich einen Sohn bekommen werde?". So war es dann auch, war KEIN bisschen geschockt :)

Heidi & Lyle

Beitrag von cookie79 09.03.10 - 14:00 Uhr

Also ich lag meistens daneben...
Ich dachte bei allen 3 SSen es wird ein Mädchen.
Und ich hab 2 Jungs und 1 Mädchen.

LG

Cookie

Beitrag von thyme 09.03.10 - 15:11 Uhr

Bei meinen lag ich jedesmal richtig. Bei allen anderen grundsätzlich falsch! Bin also eine verlässliche Prophetin #schein ;-)

LG thyme

Beitrag von giftiii85 09.03.10 - 15:15 Uhr

Halli Hallo!!

Also wir wollten von Anfang an nen Jungen, wir haben auch im gefühl gehabt das es ein Junge wird, genau wie Schwiegerpapa und in der 30. SSW hat mein Doc uns dann gesagt "Es wird ein richtiger Mensch!" Ich so "Achwas... und was soll das heissen?" Da sagte er "Frauen sind für mich jedenfalls keine richtigen Menschen!" :D :D JUHUUU
Und nun haben wir unseren John bei uns!

Beitrag von amadeus08 09.03.10 - 15:59 Uhr

ich war sicher es wird ein Junge, schon als ich von der Schwangerschaft erfuhr.
In Woche 23 bestätigte der Doc und es wurde auch ein Junge.
Lg

Beitrag von shorty23 09.03.10 - 16:14 Uhr

Hallo

also vom Gefühl war ich sicher, dass es ein Junge wird, war aber nicht so!

LG

Beitrag von franzi510 09.03.10 - 16:21 Uhr

Hallo!
Als ich schwanger war habe ich zuerst garnicht so darüber nachgedacht, als die ersten 12 Wochen dann rum waren, wusste ich, dass wir ein Mädchen bekommen. Mein Mann hat sich natürlich insgeheim einen Jungen gewünscht, aber er hatte auch das Gefühl, dass es ein Mädchen wird. Und Marie kam dann am 29.10. 09 zur Welt - mein Gefühl hat mich nicht getrübt :-)
Liebe Grüße
Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)