Frühschwangerschaft: Erst viele Symptome-jetzt nichts mehr.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schokoladenfee 09.03.10 - 13:13 Uhr

Hallo! :-)


Ich habe mal eine Frage:

Wie war es bei euch in der Frühschwangerschaft.
Ich hatte erst die totale Übelkeit (ohne Erbrechen) und ein Ziehen und Drücken im Unterbauch.
Jetzt seit ein paar Tagen sind diese Sympthome aber verschwunden. Ich habe nur noch einen leichten Stuhlgang.
Muss ich mir Sorgen machen?
Bin jetzt bei 4+2.

Viele Grüße
Die Schokoladenfee

Beitrag von liv79 09.03.10 - 13:17 Uhr

Naja vielleicht waren deine Symptome auch eine Magen-Darm-Verstimmung?
Bei 4+2 bist du nämlich noch sehr sehr früh, viele haben da gar keine Symptome. Und wenn die "Symptome" jetzt schon seit ein paar Tagen weg sind, glaub ich erst recht, dass es keine Schwangerschaftssymptome waren.

Aber selbst wenn es Symptome waren und sie jetzt weg sind, muss das nichts heißen.
Ich fühle mich fast die ganze Zeit schon total unschwanger, und bin jetzt in der 17. Woche.

Beitrag von schokoladenfee 09.03.10 - 13:21 Uhr

Naja, aber der SS-Tst (Bluttest) war ja positiv getestet bei meiner Ärztin.
Morgen habe ich auch einen erneuten Termin. Mal schauen, was sie dann dazu sagt.

LG

Beitrag von liv79 09.03.10 - 13:28 Uhr

Ich meine ja auch nicht, dass du nicht schwanger bist!!!! Nur, dass deine Beschwerden eventuell davon unabhängig waren.

Beitrag von schokoladenfee 09.03.10 - 13:54 Uhr

Achsooo :-)
Dann hatte ich dich falsch verstanden, sorry!

LG