Kennt sich jemand mit Mundsoor aus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathalena 09.03.10 - 13:19 Uhr

Hallo Mamis,

die Frage steht ja schon oben.

Von meiner Hebamme hab ich gelernt, dass das kleine weiße Bläschen im Mund sind!

Hab aber jetzt gelesen, das es ein Belag auf der Zunge ist.

Meine Kleine hat nämlich ne weiße Zunge. Ich dachte immer das kommt von der Milch.

Geh morgen zum Kinderarzt und lass mal gucken.

Mich würden aber jetzt schon euere Erfahrungen interessieren, weil mich das sehr beschäftigt.

Wie wird das behandelt, woher kommt das, ist es sinnvoll Flaschen und Nuckel auszutauschen...

Danke für eure Antworten!

Beitrag von kruemmelteefee 09.03.10 - 13:30 Uhr

Hallo!
Also meines Wissens nach ist das ein weißer Belag auf der Zunge oder an den Wangeninnenseiten. Der KiA sagte mir, dass ist kurz nach der (Still-)Mahlzeit normal. Wenn es sich aber länger "hält" und nicht "abzukratzen ist (versuch mal mit Taschentuch um den Zeigefinger) dann ist es Soor und muss behandelt werden. Wir hatten so ein Gel, weiß leider den Namen nicht mehr. Das hab ich vor dem Stillen und nach der Flasche im Mund verteilt. Man braucht etwas Geschick dafür.
Vor dem Stillen, damit die Brustwarze nicht infiziert wird und nach der Flasche, damit das Zeug so lange wie möglich im Mund bleibt.
Ich denke, wenn du die Sauger nach jedem Gebrauch ordentlich spülst und sterilisierst ist das in Ordnung.
Schau am besten wirklich beim KiA vorbei, der erklärt dir alles nochmal genau.
Hoffe ich konnte helfen. Gute Besserung!
MfG KTF

Beitrag von mama0102 09.03.10 - 14:05 Uhr

Huhu!!

Meine beiden Großen hatten damals ganz schlimmen Soor, die Große sogar auf den Lippen, grausam. Wir haben eine Salbe bekommen und nach ein paar Tagen war es dann besser.
Mein Kinderarzt hat mir damals erklärt, dass das von den Milchbakterien kommt. Die Kleinen haben noch keine richtige Mundflora und somit greifen die Bakterien, die in jeder Milch enthalten die Schleimhäute an, das sei wohl einfach so. Schnuller, Sauger oder Flaschen tauschen bringt da wenig, aber auf jeden Fall nach jedem Gebrauch sterilisieren hilft. Jedoch macht das nichts am Soor, der kommt und geht auch wieder, wenn sich die Schleimhäute an die Bakterien in der Milch gewöhnt haben.
Jedenfalls, auch wenn mir das damals eingeredet wurde, hat Mundsoor auf garkeinen Fall was mit Hygiene zu tun!!! Mein Kinderarzt hat mich deshalb, weil ich das dachte damals wirklich ausgelacht ;-)

LG, Sandra

Beitrag von finchen85 09.03.10 - 14:57 Uhr

Mein Kleiner ist damals mit einem Pilz am Popo aus dem KH gekommen...der Kia hat es nicht erkannt!

Als der wunde Popo nicht besser wurde bin ich zu meiner alten KiÄ..da hatte er schon Pilz im Mund:(

Wir haben eine Tinktur für den Mund und nochmal eine Salbe bekommen..war ziemlich schnell weg;)

Lg finchen

Beitrag von hej-da 09.03.10 - 17:20 Uhr

Hallo!

Wir hatten auch grad erst Soor! Es sah im Anfangsstadium aus, als wenn er gespuckt hätte und noch kleine Quarkreste auf der Zunge kleben würden. Halt kleine weiße Pickel/ Flecken, die sich schnell vermehrt haben- also keine komplette weiße Zunge. Die Flecken ließen sich nicht abwischen.
Die KiÄ meinte in der rechten Wangentasche wäre ebenfalls etwas zu sehen gewesen und dann bekam er noch einen Fleck an der Lippeninnenseite.....
Haben InfectoSoor Mundgel für ihn und meine Brustwarzen bekommen. Das mußten wir 4x tgl. nehmen(ich nach jedem Stillen). Nach 2 Tagen wurde es schon wesentlich besser.
Leider kamen dann Pickel am Hintern dazu. Rote Rille und viele Pickel mit weißem Kopf#kratz
Haben Multilind besorgt und hat gut geholfen.

Das war wohl ausführlich genug#rofl

LG

Beitrag von kathalena 09.03.10 - 17:50 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!

Ihr habt mir sehr weiter geholfen! Also morgen Kinderarzt, Salbe verschreiben lassen und dann schmieren schmieren schmieren.

Bin froh das es relativ schnell wieder weg geht, wenn ich das so lese!

Schönen Abend noch!