Schadstoffe Babynahrung

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von caro3011 09.03.10 - 13:27 Uhr

Gleich bei RTL

Schadstoffe in Baby Nahrung!!!!!!!!!

Beitrag von buebi19 09.03.10 - 13:34 Uhr

mhm, bald können wir nur noch von luft und liebe leben.

meinste nicht die firmen würden wirklich gefährliche sachen vom markt nehmen?

hab mal bei google geschaut, das "problem" gibts schon seit jahren, aber mein kind lebt noch :-)

Beitrag von caro3011 09.03.10 - 13:40 Uhr

Naja klar gibt es das Problem schon Jahre aber ich dachte einige würds interessieren....

Und auch mein Kind lebt noch:-p

vlg caro

Beitrag von buebi19 09.03.10 - 13:47 Uhr

ich finde es echt krass, dass man anscheinend heutzutage nichts mehr essen kann ohne dass es dazu ein lebensmittelskandal gibt.

deswegen ignoriere ich sowas meistens. ich glaube, dass wir schon auf namenhafte firmen vertrauen können.

ich bin krank und schau grad mal rtl...diese xxl models... omg sag ich da zu, allen voran die dämliche tochter von...wie heißt der. naja der schwarze schlagersänger :-)

Beitrag von caro3011 09.03.10 - 13:59 Uhr

Das denke ich auch..

Mein Sohn schläft noch und darum läuft bei mir auch der Fernseher..

Also viele Berichte könnten die von RTL sich auch sparen so viel müll man man man...

Beitrag von buebi19 09.03.10 - 14:12 Uhr

das stimmt. dann immer noch die dramatische musikuntermalung und die krasse stimme von dem reporter... ab und zu is son bissl schmonk-tv ganz lustig :-)

Beitrag von jessi273 09.03.10 - 14:21 Uhr

naja, seit jahren??? die wievielte generation wird denn erst mit diesem gläschenscheiß/pulverzeug abgefüttert? meine mama wurde damit noch nicht gefüttert;-) kinder müssen davon ja nicht tot umfallen, aber eine allergie, weil da zu viele schadstoffe drin sind würde mir schon reichen, es nicht zu geben#aha

*lg*

Beitrag von jessi273 09.03.10 - 14:08 Uhr

ha, wie gut, dass meine keine babynahrung bekommen. da muß ich mir keine gedanken drum machen;-)

*lg*

Beitrag von gingerbun 09.03.10 - 15:49 Uhr

hallo,
so neu ist das nicht denke ich. ausserdem muss man den mist ja nicht kaufen.
gruß!
britta

Beitrag von blitzi007 09.03.10 - 17:12 Uhr

deshalb haben meine Kids keine Gläschen & Co. bekommen.

heute sind sie wohl genährt und gesund.

lg Tina

Beitrag von cocoskatze 09.03.10 - 17:40 Uhr

Ist ja schon seit Jahren immer mal wieder Aufreger.

Am besten selbst kochen, und auf Onkel Hipp und Co verzichten ;-)

Beitrag von mvtue 10.03.10 - 09:35 Uhr

schon ein alter hut....

ständig ist irgendwas im essen.

und stell dir vor: da ist sogar zucker drin #schock

mein gott, einfach mal überlegen und nachdenken!!!

was meinst, was in deinem essen alles drin ist und jetzt komm bitte nicht mit bio!

ich hab schon des öfteren biozeugs gekauft, bei kartoffeln war schon oft blaufäule drin. die entsteht nur durch pestizide.

ich finds witzig, wie sich die leute immer von der tollen werbung und den schildchen veräppeln lassen.

denkt ihr eigentlich, dass der kartoffelkäfer vor dem feld des biobauern umdreht und lieber verhungert???nein, auch der biobauer spritzt, die testkonzerne werden geschmiert.
wie sonst sollten biobauern überleben???

mein gott, früher gabs den schmarrn auch nicht und wir sind gesund groß geworden....

faszinierend....

lg