SST positiv und eben Blutungen bekommen :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mojo82 09.03.10 - 13:29 Uhr

Hey ihr lieben,
ich brauche mal eure hilfe.
ich habe gestern 2 mal nachmittags einen Test gemacht,beide Fett positiv und dann noch einen von CB mit wochenbestimmung (schwanger 2-3 d.h. 4-5 woche).
Und eben war ich auf der Toilette und hab gesehen das ich ganz leicht blute.
Beim FA war ich noch nicht,ich muss heute um 17uhr dahin.
Das ich blute heisst doch nichts gutes oder?:-(

Beitrag von heike451 09.03.10 - 13:32 Uhr

Hi....Muss nichts schlimmes bedeuten!!!!
Aber du hast ja einen Termin bei deinem Doc....Warte erstmal ab und mach dich nicht so sehr verrückt!!
Daumendrück und LG Heike

Beitrag von sandi1980 09.03.10 - 13:32 Uhr

Das kann am Anfang einer Schwangerschaft ganz oft passieren das man Schmierblutungen bekommt. Das muss nichts schlimmes sein. Dein FA wird dir heute um 17 Uhr bestimmt bestätigen das alles ok ist. Drück dir ganz fest die Daumen#pro#pro

Beitrag von pegasus2004 09.03.10 - 13:36 Uhr

Also schmierblutungen können ganz normal sein am Anfang #klee

Aber wenn du richtig dolle blutest dann kann das nichts gutes heissen:-(soryy...

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass alles supi ist #herzlich

Beitrag von kitti27 09.03.10 - 13:36 Uhr

Natrülcih ist es nicht die Regel, ABER wie gesagt, es kommt schonmal vor, am Anfang einer SS!
Drücke Dir die Daumen!

Kitti

Beitrag von nudelmaus27 09.03.10 - 13:38 Uhr

Hatte auch Schmierblutungen am Anfang der SS. Habe dann Ultrogest genommen und weg waren sie.

Heute ist alles okay, also mach dir nicht so dolle einen Kopf, schone dich bissel und freu dich auf 17 Uhr.

Gruß, Nudelmaus (26. SSW)

Beitrag von jenny133 09.03.10 - 13:40 Uhr

Hallo

drück dir die Daumen.
Es muss nicht zwangsläufig bedeuten, das du einen Abgang hast. Deshalb ist noch nichts verloren, mach dich erstmal noch nicht so dolle verrückt.
Viele Frauen haben gerade zu Beginn der SS Blutungen. Manche haben noch ganz normal die Mens. Bei mir war es so in der achten SS Woche. Hatte damals Schmierblutung über ein paar Tage. Hab auch schon mit dem schlimmsten gerechnet, aber nun ist Nico schon 2,5 Jahre alt ;-)

Alles alles gute!!!

LG
Melanie

Beitrag von mandy1975 09.03.10 - 13:43 Uhr

Hi

hatte auch 3 Tage nach NMT blutigen ausfluss .der hielt 2 tage an und nun alles weg .

bin jetzt in der 7 woche . mach dir nicht allzu große sorgen . warte bis 17 uhr , ich weiß die zeit geht nicht rum und man wünscht sich das der doc sofort nachschaut am besten jetzt .

Aber bestimmt ist alles in ordnung #klee

Beitrag von leoniem 09.03.10 - 14:30 Uhr

Huhu!

Muss wirklich nichts heißen. Ich hatte das bei meinen beiden SS, leiche Schmierblutungen und das ist sogar ziemlich normal. Klar bekommt man es mit der Angst zu tun, da Blutung und ss nicht wirklich passt...Aber denke positiv.

Bei meiner FG hatte ich eine ganz dolle hellrote Blutung, und nur dann ist es gefährlich...
Also ganz leicht und bräunlich ist nicht schlimm und muss nix heißen.

Mach dich nicht verrückt der FA wird dich sicher beruhigen können....

Drücke dir die Daumen.

LG

Beitrag von tm270275 09.03.10 - 14:48 Uhr

Hi Du,
Blutungen in der SS können viele Gründe haben - nicht immer heisst eine Blutung gleich FG! Versuch ruhig zu bleiben - nach deinem FA Besuch weisst Du sicher, woran es liegt... drück Dir die daumen.
lg tessa