Randale-Kaninchen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von corvus 09.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo,
wir haben seit einer Woche einen kastrierten Rammler zu unserer Kaninchendame dazu bekommen(aus dem Tierheim).
Die Vergesellschaftung hat gut geklappt, sie fressen aus einem Napf und kuscheln auch miteinander.#verliebt

Aber...er ist ein Randale-Kaninchen!
Sind Rammler so??#schock
Er schmeisst das Stroh durch die Gegend, raus aus dem Gehege, pinkelt in der "Gegend" herum ("spritzt" richtig..igitt)#augen, köttelt wo er geht und steht..(meine "Kleine" geht auf die Kaninchentoilette), nimmt eins der Häuschen auseinander, rennt mit dem anderen Häuschen herum und "wirft" es durch das Gehege (12qm)#zitter..zur Zeit sind sie noch im Wintergarten, da er aus dem Tierheim ist und somit kein Winterfell hat, aber wenn sie in das Aussengehege kommen..mannomann..da müsen dann Sicherheitsmassnahmen ganz anderer Art her..#schwitz
LG C.

Beitrag von dominica 09.03.10 - 14:47 Uhr

Hi,

verallgemeinern kann man das nicht, nicht jeder Rammler ist so. Jedes Kaninchen hat halt seinen eigenen Charakter.
Ich denke mal, er ist noch im jungen Alter? Und wie lange ist er schon kastriert (hoffentlich über 6 Wochen)? Die Hormone müssen sich nach einer Kastra erst richtig abbauen, das geschieht nach und nach.

Ihr habt ihn ja nun erst eine Woche und er muß erst mal noch alles neue als sein neues Revier markieren. Ebenso kann Dein Weibchen die erste Zeit bespritzt werden.
Ich denke mal, er möchte demonstrieren, daß er hier nun der neue Chef ist. Gib ihm noch Zeit sich einzugewöhnen, es wird bestimmt bald besser. Und wenn sie dann raus dürfen kann er sich ja austoben, Gänge graben (Buddelmöglichkeit geben) und anderweitig nagen (Zweige anbieten).
Das schönste ist doch, daß sich die beiden gut vertragen und Deine Dame nun Gesellschaft bekommen hat. Alles andere ist eher nebensächlich;-).

Ein Außengehege muß ja immer so gebaut sein, daß keine Raubtiere eindringen können (Rundum gesichert auch oben und unten und nur stabilen Vierkantdraht verwenden). Wenn es das ist, brauchst Du Dir gewiss keine Gedanken über ein randalierendes Nin im Gehege machen ;-)

LG

Beitrag von corvus 10.03.10 - 10:30 Uhr

Hallo,
er ist ungefähr ein Jahr alt und wurde kastriert im Tierheim abgegeben (Nov.09).

#gruebelhmm...wer weiss warum...sagen konnten sie es mir nicht, vielleicht hat er bei seinem Vorbesitzer auch randaliert.#schock

Ich hoffe, seine Hormone beruhigen sich noch etwas.#schein
Bisher war es nicht notwendig, das Aussengehege aufwendig von unten zu sichern, am Rand von innen hat gereicht..mein Mädels haben kaum gebuddelt (ein Mädel ist im Dez. weggelaufen, weil meine Tochter die Tür nicht richtig geschlossen hat#heul)
..nun muss ich mir wohl oder übel wegen "dem wilden Henry" etwas einfallen lassen..#cool

Ideen???#blume

LG C.

Beitrag von dominica 10.03.10 - 12:17 Uhr

Eigentlich sind es eher die Weibchen die buddeln und den größerern Grabdrang haben als Rammler. Wenn die Grasnarbe aber recht dicht bewachsen ist, können die Nins erst gar nicht richtig buddeln, weil sie keine Angriffsfläche haben. Warte doch erst mal ab und beobachte, ob er buddelt. Wenn ja, hilft nur das Gehege 20-30 cm auszuheben, die Ränder mit Rabattenschalen oder gestapelte Ziegelsteine absichern, den Untergrund mit Platten, Ziegel oder stabilen Zaun auslegen und die Erde wieder auffüllen.

Du kannst eine große Wanne mit Erde und Sand auffüllen und als Buddelstelle anbieten (oder einen Bereich des Geheges mauern und füllen). Dann können sie dort buddeln und lassen das Gras eher in Ruhe.

Es ist schon etwas komisch, daß der Rammler so stürmisch ist. Oft sind es wirklich die unkastrierten Weiber, mit denen eher die Hormone durchgehn. Hoffentlich ist er wirklich kastriert und die Hoden sind nicht bloß innenliegend...
Einer meiner Rammler (8 Jahre, als Jungtier kastriert) markiert aber auch heute noch manchmal seine Freundin! #augen

Beitrag von corvus 11.03.10 - 09:41 Uhr

Hallo,
ups..innenliegende Hoden..ich hoffe nicht#zitter

#danke für die Tipps!

#pro tolle Seite hast Du!
Eure Kaninchen haben ja ein Paradies auf Erden, soviel Auslauf haben wir leider nicht ganz, aber meine Nins sind auch nur zu zweit (und bleiben es auch..es sei denn.."innenliegende Hoden"#schock *hust*)

LG
C.

Beitrag von amy-lou 10.03.10 - 09:03 Uhr

Na willkommen im Club...bei uns ist es nur genau umgekehrt ...unsere Trutnilla wütet immer wie eine Wilde( auch das Urin spritzen kommt mir bekannt vor #klatsch, eklig und nervig aber muss man mit leben) und der Bock sucht sich eine ruhige Ecke. Irgendwie schlägt doch auch bei den Hauskaninchen der wilde Vorfahre durch

Beitrag von corvus 10.03.10 - 10:32 Uhr

tauschen??#schein
ich nehme Dein Böckchen..*flööt*..

LG
C.#cool

Beitrag von amy-lou 10.03.10 - 13:27 Uhr

Ich geb doch nicht mein Engelchen weg #schock...kannst mein Weib haben *g*
NEIN im ernst ist schon ganz ok wie es ist...auch wir haben alle unsere Macken oder???

Beitrag von corvus 11.03.10 - 09:43 Uhr

*grins*
Macken haben hier nur die Böcke..
die menschlichen und die tierischen;-)

#cool

LG C.

Beitrag von dk_0408 10.03.10 - 11:19 Uhr

Hi!
Also bei uns ist es genau umgekehrt. Haben ein Weibchen und Männchen zusammen als kleine gekauft und sind auch beide zusammen im Gehege. Der Rammler ist kastriert worden, direkt am Anfang. Er macht eigentlich keine Randale - aber das Weibchen vom aller feinsten! Sie springt manchmal wie wild durch den Käfig und im Frühling springt sie dem Männchen andauern auf den Kopf und rammelt ihn! Sehr komisch alles... sie ist auch sehr zickig und macht auch viel Terror! Der Junge ist ganz lieb!
Verkehrte Welt sag ich dir :-p

Beitrag von corvus 11.03.10 - 09:46 Uhr

*lach*..eine Terror Zicke..
vielleicht denkt mein Böckchen, er ist eine Zicke;-)
LG C.