Warum immer harter Bauch ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von psa 09.03.10 - 14:33 Uhr

Hallo Mädels,

mein Bauch ist seit Tagen immer hart..also nicht in Abständen, sondern durchgehend und er spannt- der wird gar nicht mehr weicher :-( Meine Maus merke ich momentan seltener als vorher, aber ich merke sie ab und an. Kann es denn sein, dass die Kleine gerade extrem wächst und ich deshalb einen harten Bauch habe ? Schmerzen hab ich keine..manchmal sticht es über dem Schambein kurz, das wars dann aber auch.

Ist jemand da mit ähnlichen Erfahrungen ?

LG Psa

Beitrag von axaline 09.03.10 - 14:37 Uhr

Ich hatte das auch !
Ich habe das 2 Wochen schludern lassen, weil man mir gesagt hat, das seien bestimmt nur Übungswehen. (Waren es aber leider nicht!)
Bin dann auf anraten meiner Hebi zum FA gegangen. Der hat bei mir vorzeitige Wehen festgestellt. Und der GMH ist zu 2/3 verkürzt.

Ich möchte keine Panik machen , aber ich würde sicherheitshalber zum FA gehen und es abchecken lassen.


Gruß Janine (32 SSW)

Beitrag von psa 09.03.10 - 14:40 Uhr

Hab auch vergessen zu schreiben, dass ich solche Stiche in der Scheide habe :-( also so innerlich (schwer zu beschreiben), hattest Du das auch?

Beitrag von axaline 09.03.10 - 14:56 Uhr

Ja, das habe ich auch, meine Hebi hat mir gestern erklärt, daß dieses Stechen von den Mutterbändern kommt.
Durch den starken Druck zieht der Schmerz in Form von Stechen bis in die kleinen Schamlippen, daher fühlt es sich so an als wenn das direkt in der Scheide ist.

Ich hab das meist beim Laufen oder überhaupt bei Anstrengung. Manche haben das , wenn sie zur Ruhe kommen !

Ich würd auf alles Fälle mal eben zum Arzt huschen. Sicher ist sicher !

Gruß Janine

Beitrag von psa 09.03.10 - 14:58 Uhr

Hast Recht, ich werde jetzt gehen..ich geh erstmal nach Hause mich hinlegen, sollte es nicht besser werden, fahr ich ins KH. Meine Ärztin ist heute nicht da..sie ist schon im Vorruhestand und arbeitet nur noch drei Tage die Woche !

Danke für Deine Hilfe

LG
Sabrina

Beitrag von axaline 09.03.10 - 15:10 Uhr

Wichtig ist wirklich, daß man sich ganz viel schont.
Ich bewege mich auch nur das nötigste.

Und nimm Magnesium ! Ich soll jetzt 600 mg täglich nehmen ! Das hilft ! Mein Arzt sagte man muss mindesten 300 mg nehmen, damit es überhaupt eine Therapeutische Wirkung hat.
Ich habe mir die Brausetabletten vom Aldi geholt. Die sind nicht so teuer, haben stk je 350 mg Magnesium und schmecken auch noch ganz gut !

Ich drück die Daumen, daß es nicht so schlimm ist !
Vielleicht hattest Du die letzten Tage nur zuviel um die Ohren und brauchst ein wenig Ruhe !

Gruß Janine