Ich sage erst einmal "Tschüß" bis nach der OP,..

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schanina 09.03.10 - 14:46 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

Soooo, nun ist es soweit. Am Donnerstag geht es ganz früh los und wir müssen wieder nach Erlangen in die Klinik weil Kimberly Freitag operiert wird (bekommt ihren Shunt). Morgen werde ich den ganzen Tag noch mit packen, sauber machen etc. beschäftigt sein, demnach verabschiede ich mich schon heute! Leider liege ich auch noch ausgerechnet seit gestern total flach und mir gehts wirklich bescheiden,.. Sei es emotional und auch gesundheitlich. Die beiden haben vor ihrer Abreise heute noch eine Synagis-Impfung bekommen und ich hoffe, das ich sie nicht anstecke, was wirklich blöd wäre, so kurz vor der OP! Mir wird jedenfalls jetzt schon ziemlich flau im Magen wenn ich nur an die OP denke.. Kimberly ist nach wie vor total ängstlich (wahrscheinlich weil sie einfach nicht sieht was um sie herum passiert),.. Und es steht noch nicht einmal fest ob ich dann bei ihr mit im Zimmer übernachten darf sobald sie von der ITS runter ist.. (weil ich Leon noch im Schlepptau habe)..Habe mir dort aber den Mund fusselig geredet weil sie schon sehr viel mitbekommt und schon Panik bekommt, wenn ich sie nur in den Laufstall lege!#schmoll Ich würde ihr so gerne beiseite stehen wenn sie das alles erneut durchmachen muss und ihr das Gefühl geben, das sie nicht alleine ist! Alles andere löst völlige Angst um meine Kleine in mir aus und ich hoffe sehr dass das klappt und Leon& Ich bei ihr sein dürfen! Ich werde mich melden sobald wir wieder zu Hause sind und hoffe, das alles gut wird und danach endlich Ruhe zu Hause einkehren wird!

Seit alle ganz lieb gegrüßt!

LG Nina (mit Leandro, Leon, Kimberly & Jamie-Lee#stern)

Beitrag von mcdolly 09.03.10 - 14:49 Uhr

ich drücke dir alle daumen die ich habe und wünsche dir das die op und alles andere gut verläuft .
hoffentlich darf die kleine zu euch ins zimmer danach , das brauch sie und hilft auch sehr für die genesung

viel glück #klee#klee#klee
alles alles gute

lg daniela mit kjell

Beitrag von schanina 09.03.10 - 14:51 Uhr

Dankeschön, das ist lieb von dir! Ob sie danach zu uns ins Zimmer darf entscheidet sich leider erst am Donnerstag und entscheidet sich je nach Belegung der Zimmer.. Ich hoffe es sehr!

LG Nina#liebdrueck

Beitrag von mausmadam 09.03.10 - 14:55 Uhr

Ich werde ganz fest an euch denken und drück euch ganz ganz fest die daumen!!!!!!!

diesen schritt hab ich noch vor mir, mit zwillingskind und älterem geschwisterchen - wir haben ein familienzimmer auf dem klinikgelände bekommen.

alles alles gute!!!!

Beitrag von schanina 09.03.10 - 15:08 Uhr

Huhu

Danke, das ist lieb von dir! Wann habt ihr denn eure OP vor euch? Das ist ja klasse, das ihr dafür extra ein Familienzimmer bekommen habt!

Das Angebot stand bei uns leider in dieser Klinik nicht zur Verfügung!#schmoll

Unser Großer bleibt so lange in der ersten Woche bei meinen Eltern und ab dann muss mein Mann und die Haushaltshilfe sich abwechseln#schwitz

LG Nina

Beitrag von mausmadam 09.03.10 - 16:00 Uhr

Das ist ja blöd. Ich habe extra danach gefragt und wir müssen auch etwas zuzahlen, weil mein Mann dabei ist. Mein Aufenthalt wird von der Kasse bezahlt, ausserdem bekomme ich eine Essenskarte fürs Uniklinikum.

Ich müsste mich sonst für 10 Tage von meiner Großen trennen, das kann und möchte ich nicht :-(

So kann sie mit auf Station und kann dann auch besser verstehen, warum unser kleiner Mann im Kankenhaus ist.

Am meisten Angst habe ich vor dem Moment, wo ich ihn in den OP abgeben muss und natürlich die OP selber und die direkte Zeit danach :-(

Ich wünsch euch alles Gute!!!!

Fühl Dich gedrückt!

Beitrag von rene2002 09.03.10 - 15:04 Uhr

Hallo nina,

dann drücken wir auch mal gaaaaanz fest die#pro#pro#pro#promit und wünschen Euch viel viel#klee#klee#klee#kleedas alles gut geht. Meld dich, so schnell wie es geht, mit guten Nachrichten bitte.

LG Rene

Beitrag von schanina 09.03.10 - 15:10 Uhr

#danke ich werde mich klar melden sobald es geht. Da ich in der Klinik mit schlafe lasse ich den Laptop aber zu Hause,.. Wenn er von euch Lust hat, hinterlasse ich bei einem von euch meine Nr und berichte per Handy! Weiß auch gar nicht wie lange wir dort bleiben müssen, aber mit 2-3 Wochen haben sie gerechnet.. Mal schauen wie sie es macht,. Hoffe doch das sie noch ein letztes Mal so kämpft wie die letzten Male zuvor!

LG Nina#liebdrueck

Beitrag von megapapa 09.03.10 - 15:22 Uhr

mach dich nicht allzu verrückt ,wir haben alles mit gemacht ,bei uns ist es über herz katheder gemacht worden

glg u viel glück sonja

Beitrag von schanina 09.03.10 - 15:27 Uhr

Huhu

Bei uns wird es von der Rickhamkapsel in den Bauch verlegt..Wie ist denn die OP bei euch verlaufen und wie lange musstet ihr anschließend im KH verbleiben?

LG NIna

Beitrag von megapapa 09.03.10 - 15:49 Uhr

wir hatten u ersten shunt bekommen nach u schweren herz op und mußten dann noch 3 sochen ca bleiben,


ich kann nur sagen ,bei uns wurde er geschosen per katheder

denken ganz viel an euch

lg sonaj

Beitrag von bina20 09.03.10 - 16:02 Uhr

Na du

Ohm man deine Arme maus

Ich drück alle meine daumen und zehen das ihr das gut übersteht und das ihr beide natürlich bei ihr mit ins zimmer könnt.

Alles Alles gute

glg bina mi jeremy kjara und lilly

Beitrag von usajulie 09.03.10 - 16:17 Uhr

Oh ich wünsch euch dass alles gut klappt und dass ihr zusammen sein könnt.
und dir natürlich gute Besserung.

Alles, alles Liebe
Julie und Cenley

Beitrag von gille112 09.03.10 - 16:47 Uhr

Wir drücken alle Daumen für die Maus, und dir auch Gute Besserung!!!
Es geht bestimmt alles gut!!!

Ihr seid so stark, das schafft ihr!!!

LG Gille mit Hannah und Lara

Beitrag von dienschen1 09.03.10 - 16:54 Uhr

Ich wünsche euch ganz, ganz viel Glück für die Op und vor allem, dass ihr zusammen ins Zimmer kommt. Ich werde am Freitag an euch denken und die daumen drücken. Ich hoffe, dass ihr nicht zu lange bleiben müßt.
Ich fühl mich echt mit euch verbunden, denn für unsere Maus wird es am Donnerstag ernst. Wir fahren morgen früh nach Sankt Augustin und am Donnerstag bekommt sie ihr Schirmchen in den offenen Ductus. Ich habe auch echt Angst vor dem Moment, in dem ich sie abgeben muß, ich hoffe, ich kann auch wenigstens mit ihr in einem Zimmer schlafen.

Alles, alles Liebe für euch und baldige Genessung für Dich und die Kleine

Beitrag von sterni84 09.03.10 - 17:22 Uhr

Hallo Nina,

unsere Daumen bleiben weiterhin für Kimberly gedrückt. Ich wünsche euch, dass alles gut verläuft und Du bei der kleinen Maus bleiben darfst!

Meld dich, sobald ihr wieder zuhause seid.

LG Lena

Beitrag von luki1710 09.03.10 - 19:09 Uhr

Hallo Nina,

ich wünsche Euch ganz ganz viel Glück und hoffe, dass alles so abläuft, wie Ihr Euch das wünscht.
#klee#klee#klee#klee

Meine Daumen sind den ganzen Tag immer wieder gedückt. #liebdrueck


LG Renate

Beitrag von critinchen 09.03.10 - 19:23 Uhr

Hallo!

Ich wünsch euch alles Gute für die OP und hoffe das du irgendwie bei deiner Maus sein darfst. Ich finde das sehr wichtig das die Mama immer bei ihrem Kind in der nähe sein kann.

Ich drück euch ganz fest die Daumen.

Lg chris

Beitrag von lamington 09.03.10 - 20:25 Uhr

Hallo Süße!

Ich drücke euch ganz fest die Daumen! Deine Maus schafft das!!!! So eine große OP ist das nicht wurde uns immer versichert!

Ich denk an euch!

Ganz liebe Grüße

Kerstin

Beitrag von mukkelchen 09.03.10 - 20:27 Uhr

oh mann die arme, kleine Maus :(

'Ich drücke Euch alle Daumen und das alles gut geht und Du bei ihr sein darfst! Es ist das schlimmste für eine Mutter in soclhen Situationen nicht dabei sein zu DÜRFEN !

Alles, alles erdenktlich Gute von mir und meiner Maus ....

Mukkelchen mit Larissa

Beitrag von julia.em 09.03.10 - 20:33 Uhr

Ich wünsche Euch alles gute und ganz viel Kraft!!!!!
Julia

Beitrag von icewoman82de 09.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo Nina,


wieso durftest du deine impfen lassen?

Bei Yasmin ist es so das ich sie 5 Wochen vor der OP nicht impfen lassen kann.

Alles Gute die kleine und du ihr schafft das.

Beitrag von schanina 10.03.10 - 10:52 Uhr

Huhu

Also, die "normale Imfung (6 bzw 7-fach Impfung) dürfen wir auch erst nach der OP machen. Aber die Synagis ist ja keine aktive Impfung sondern eine passive und demnach darf man das auch vor einem Eingriff tun, da es ja nur Antikörper sind die gespritzt werden!

LG Nina#liebdrueck

Beitrag von schanina 10.03.10 - 10:56 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

Erst nochmal ein ganz liebes Dankeschön an alle die an uns denken!

Hoffe mir geht es morgen gesundheitlich etwas besser, denn mir geht es momentan von Tag zu Tag schlechter,..Leon scheint sich auch schon einen Schnupfen zugezogen zu haben!#schmoll Hoffe, das die Imfung gestern noch ein bisschen was verhindert!

Ich werde mich auf jeden Fall melden sobald ich etwas weiß, versprochen!

Seit alle lieb gegrüßt,#liebdrueck

Nina