1100g-1200g zwillis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baghan 09.03.10 - 15:00 Uhr

hy ihr lieben.war gestern beim doc meine kleine ist schon in BEL und will raus...ihr kopf ist schon von aussen fühlbar...sie wiegt knapp 1100gr und er wiegt 1200gr und ich bin 28ssw..wir vermuten aber anhand des gewichts das ich weiter bin....FA meinte wenn ich bis nächste woche es noch schaffe wär cool...komm nächsten Do. in die 30ssw...hab übel schiss das es plötzlich losgeht-haben sie gute chancen??????

grüße

Beitrag von sandravo 09.03.10 - 15:08 Uhr

Hallo,

klar ist jeder tag im Bauchi besser für die kleinen, aber man sagt ja immer wenn die 1000 Gramm Marke geknackt ist sieht es gut aus;-);-)

Frag doch mal im frühchen Forum, da bekommste sicher gute antworten. Versuch Dich zu schonen, viell. lässt es sich dann noch in die 30 SSW schieben...

ich drück Dir die Daumen das Deine Mäuse noch etwas warten#klee

Alles Gute und liebe Grüße Sandra + Bauchprinz 26 SSW#verliebt

Beitrag von brille09 09.03.10 - 15:12 Uhr

Hallo,

ich war gestern beim FA (27. SSW, ein Kind) und mein Baby wiegt wohl knapp an die 1000g. Er meinte, es sei schon sehr zufrieden damit, da 1000g so eine "wichtige Hürde" sei, dh. wenn sie das mal geschafft hätten, dass sie dann einfach richtig gute Chancen auf ein Überleben ohne größere Probleme/Schädigungen hätten. Ne Sicherheit gibts natürlich nicht. Das Kind eines Bekannten kam letztes Jahr im März mit 1300g, zwar schon 32. SSW, aber extrem unterversorgt (wurde deshalb geholt). Der merkst du heute überhaupt nichts mehr an. War halt etwa bis zum eigentlichen ET im KKH - zuerst "Brutkasten", dann so noch.

Also, ich möcht nichts verharmlosen. Klar, jeder Tag "drin" ist besser, aber die Chancen sind wohl nicht schlecht. Und ne Sicherheit hast du nie, auch nicht bei "Terminbabys".

Bei der Charité Berlin gibts übrigens auch so Statistiken zu den Überlebenschancen von Frühchen.

Beitrag von die_eine85 09.03.10 - 15:21 Uhr

huhu,

das sind doch schon tolle werte...
meine mädels hatten bei der geburt (33+6) 1700g & 1900g und beide waren 45cm groß.
die beiden mussten zum glück nur ins wärmebettchen und waren total fit.

wenn deine beiden schlechte chancen hätten, hätte der arzt schon irgendwelche vorkehrungen getroffen. es wird schon alles okay sein bei den beiden. schon dich und lass es dir gut gehen dann schaffst du es noch weiter wie in die 30.ssw...

alles gute
janine, 30+6

Beitrag von tragemama 09.03.10 - 15:32 Uhr

Wie kann man bei BEL den Kopf tasten?

Beitrag von baghan 09.03.10 - 15:37 Uhr

sorry eins in BEL und eins in SSL uups