Noroviren, aber immerhin aus dem KH raus *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chryssy 09.03.10 - 15:20 Uhr

Boah... nachdem ich vor 6,5 Wochen wegen einem komplizierten Migräneanfall oder epileptischen Anfall oder Gerinnungsstörung(nichts genaues weiß man nicht)schon mal eine Nacht im KH verbringen durfte, war ich jetzt 2 Nächte da. Ich wäre wegen beidem NIE hingegangen, aber mit einem süßen kleinen Fratz im Bauch, ist man ja immer vorsichtiger. Und da am Sonntag weitaus mehr Flüssigkeit rauskam als rein, wollte ich lieber an den Tropf als meine Kleine verdursten zu lassen.
Heute morgen um 7:15Uhr sagte man mir dann, dass ich nach Hause könnte. Da war ich natürlich total glücklich #huepf
Naja... ich wartete also... studenlag. Nach 7,5h war ich dann sogar endlich raus, weil sie das Ergebnis der Probe noch erfragen mussten. Statt mal zwischendurch zu sagen, es dauert länger bis Sie entlassen werden. Nein. Und dann tischen die mir zum Mittag auch noch Nudeln Bolognese auf #schock Wo ich doch Magen-Darm hab #aerger Zum Frühstück hätte ich schon fettige Wurst und Käse essen können.
Ich bin ja so froh, dass ich da endlich raus bin. Nun soll ich noch mindestens 2,5 Tage nur zu Hause bleiben- mich isolieren. Ist ja nicht zum Aushalten. Und draußen ist soooo schönes Wetter #heul
Ich weiß nicht mal, woher ich das hab #kratz

Tschuldigung für das #bla aber ich ärgere mich immer noch so, über den versauten Tag und schaue wehmütig aus dem Fenster zu dem wuderschönen blauen Himmel.

lg
Chryssy+#blume(20+2)