Schlechtes Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von petra.n.h 09.03.10 - 15:44 Uhr

Hallo,

ich bin neu hier und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Wir haben heute das Ergebnis unseres Spermiogrammes erhalten. Es liest sich für mich mehr als schlecht. Gibt es bei diesen Werten überhaupt eine Möglichkeit, auf natürlichem Wege schwanger zu werden oder welche anderen Möglichkeiten kämen in Betracht?

Farbe: norm
Geruch: norm
Viskosität: flüssig
Volumen: 3,0
Ph-Wert: 7,8

Mobilität:
10 lebhaft bewegl. Spermatozoen
20 mäßig bewegl. Spermatozoen
70 unbewegl. Spermatozoen

Anzahl:
25 Mio.Sp./ml
1 Mio./ml Rundzellen

Morpholgie:
2 normal geformte Spermatozoen
98 % pathologisch geformte Spermatozoen
1G erminalzellen
3 Mio./ml Leukozyten, Lymphozyten

Vitalität:
30 lebende Spermatozoen

Beurteilung: Asthenoteratozoospermie, ggf. Subfertilität

Vielen Dank im voraus!
petra.n.h

Beitrag von dany9999 09.03.10 - 16:53 Uhr

Hi Petra,

also für mich liest sich das so, dass es auf normalem Wege wohl leider nicht klappen kann und Ihr direkt ICSI-Kandidaten seid. Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren...

Beitrag von tosca71 09.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo,

das SG ist leider eingeschraenkt aber es gibt wesentlich schlimmere Situationen.

Ich wuerde in ca 2 Monaten nochmal eines machen und deinen Mann in der Zwischenzeit fleissig mit Zink und Vitaminen fuettern!!!

Nach dem 2. SG wuerde ich dann entscheiden wie es weitergeht. Einen kleinen Tipp, geht beim naechsten mal zu einem anderen Arzt (Andrologen) und erkundigt euch vorher ob das SG nach den Vorgaben der WHO auswertet, eures ist es naemlich leider nicht und deshalb laesst es sich schlecht beurteilen.

Nicht den Mut verlieren, das SG kann beim naechsten mal schon ganz anders ausgehen (muss es natuerlich nicht, ist aber moeglich). Im Moment wuerde ich mich noch nicht verrueckt machen. Wenn es allerdings wieder so ausfaellt wie dieses, solltet ihr euch in einer KiWu-Klinik beraten lassen.

Ich drueck dir die #pro dass es beim naechsten mal besser ausfaellt...

Lg Tosca

Beitrag von papatya82 09.03.10 - 19:39 Uhr

huhuh...

hat dein mann sich die hoden mal näher anschauen lassen? :-D vielleicht sind auch bakterien drin.

mein mann hat für nen monat antibiotikum bekommen und ca. 3 monate später bin ich ss geworden.. habe aber auch viel gehabt.. :-( nja gut... auf jedenfall hatten wir auch bereits nen termin in einer kiwu klinik. haben aber lieber vorher nochmal urlaub gemacht, bevor wir eigentlich hätten loslegen wollen. tja... kam dann aus'm urlaub ss wieder...

LG

Papatya