Abends 3-Loch-Sauger?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dudelhexe 09.03.10 - 16:32 Uhr

Hallö,

hab hier ja schon oft gelesen, dass man bei den 2-Loch_Saugern (Avent) bleiben soll. Halte mich ja auch brav dran.#schein
Aber kann ich nicht wenigstens Abends den 3er nehmen? Zora schläft mir jedesmal an der Flasche ein, hat kaum Kraft, was aus der Flasche zu kriegen, weil sie einfach platt ist. Brauchen immer 40 Minuten anstatt wie tagsüber 20.

Was meint ihr?

LG dudelhexe mit Zora, 5 Monate

Beitrag von tragemama 09.03.10 - 16:35 Uhr

Würde ich nicht tun. Wenn ich meinem Baby Ersatznahrung geben müsste, würde ich versuchen, alles ganz nah am Stillen zu orientieren. Und die Löcher in meinen Brustwarzen werden abends meines Wissens nach nicht größer.

Stillen kostet auch richtig Kraft - und das ist wichtig für die Kiefermuskulatur und den Ohrinnendruck.

Lass sie arbeiten.

Andrea

Beitrag von neelix1979 09.03.10 - 17:34 Uhr

Also wir haben mit zunehmendem Alter von unserem die Lochgrösse der Sauger angepasst. 1er, 2er, 3er, 4er oder Strich-Sauger. Mit 5 Monaten waren wir schon beim 3er Sauger.

Also warum solltest du das nicht ändern. Die Kiefermuskulatur nimmt ja zu und somit wird das Saugen auch stärker. Unser sohn war schon immer ganz genervt, weil nicht genug raus kam aus der Flasche.

Beitrag von lilie80 09.03.10 - 18:25 Uhr

stell mir das grad bildlich vor, wie die Brustwarze sich abends verändert :-) #rofl nett beschrieben :-)

Beitrag von isa-1977 09.03.10 - 17:35 Uhr

Hallo,

warum solltest Du die denn nicht nehmen können? Wer hat Dir das denn gesagt? Wir nehmen die seit Lilly 3 Monate alt ist und alles ist bestens. Steht ja auch drauf ab 3 Monate. Aber wenn Du Dir unsicher bist, dann frag doch beim nächsten mal Deinen Kinderarzt.

LGe Isa

Beitrag von jessi15344 09.03.10 - 19:19 Uhr

hallomwir haben in dem alter auch ungefähr den 3löch sauger eingeführt.wir hatten aber die variablen 1-2-3 aber da fließt es ziemlich schnell raus.wir sind in 5min mit 165ml milch fertig.

probier es einfach aus.den 2 lochsauger nehmen wir jetzt für tee

lg jessi mit alexa 11 monate

Beitrag von tina25111977 09.03.10 - 19:25 Uhr

Hallo Dudelhexe,

klar kannst Du den nehmen :-), Malin kriegt den auch seit ein paar Wochen, weil das mit den 2ern gar nicht mehr ging und nur noch #schrei an der Flasche. Haben das immer so angepaßt, wie sie das wollte, hat eigentlich immer ziemlich genau gezeigt, wann ihr das zu wenig wurde #schrei.

Und Brustwarze (Stillen) mit ner Flasche vergleichen? #gruebel #augen #kratz Ohne Worte ...

Versuchs einfach und guck, wie ihr das gefällt ... Prost #flasche Entweder es klappt oder nicht, sie wird es Dir ganz sicher zeigen #baby.


Schönen Abend und LG Tina & Frank #herzlich
mit Jessi (11) #verliebt und Malin (5 Monate) #verliebt

Beitrag von tragemama 09.03.10 - 20:42 Uhr

Ich wollte weder vergleichen noch abwerten. Ich meinte nur, dass die Anstrengung beim Stillen einen Sinn hat und man versuchen sollte, das anzupassen.

Beitrag von tina25111977 09.03.10 - 21:22 Uhr

Hallöchen,

das wollte ich mit Sicherheit auch nicht, sorry falls es so rübergekommen sein sollte :-). Hab unsere Große auch gestillt, bei unserer Kleinen ging es leider nicht, daher weiß ich, wie unterschiedlich es ist. Eben nicht zu vergleichen ... Schönen Abend :-).

LG Tina & Frank #herzlich
mit Jessi (11) #verliebt und Malin (5 Monate) #verliebt