Frage an Mamis mit kleinem Bauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turtlebear 09.03.10 - 16:32 Uhr

Ich hatte in der 1. ss eine Minibauch, jetzt bin ich in der 15. ssw und man sieht nix, höchstens einen Blähbauch. Wollte mal die Mamas mit Minibauch fragen, ob sie relativ wenig zugenommmen haben, oder ob das unabhängig voneinander ist? Oder ist das genetisch bedingt?

Beitrag von babe2006 09.03.10 - 16:35 Uhr

Hallo,

also bei meiner 1. SS sah man lange nichts...(trotz 30kg gewichtszunahme in 40 wochen)

jetzt jedoch schon... bild in VK...(400gramm zugenommen bis jetzt)


ich denke das ist verschieden...

lg

Beitrag von turtlebear 09.03.10 - 16:36 Uhr

Ui, 30 kg, das war bestimmt nicht einfach:-) und man hat echt solange nichts gesehen? Dann hat das wohl vielleicht wirklich was mit den Genen zu tun.

Beitrag von babe2006 09.03.10 - 16:38 Uhr

Ja 30 kg...

hatte aber viel Wasser... naja zum Ende hin wurde er rieeeeessssen groß *gg*

und jetzt sieht man es schon, also es fällt auf... ;)

lg

Beitrag von m_sam 09.03.10 - 16:40 Uhr

Hatte in der ersten SS ca. 13 kg Gewichtszunahme (bin 1,56 m groß und hatte ein Startgewicht von 49 kg) und bei Nr. 2 waren es 9 kg mehr an Gewicht bei einem Startgewicht von 45 kg.

Dieses Mal habe ich auch mit 45 kg angefangen und bin jetzt bei 10 kg Zunahme - der Bauch ist trotz meiner geringen Körpergröße im Vergleich zu anderen klein. Wo sich die Organe bei mir zur Zeit befinden, ist mir ein Rätsel, denn meine ersten zwei Kinder haben ganz normal über 3kg bei der Geburt gewogen, waren also nicht zarter als andere Kinder auch.
Scheint also Veranlagung zu sein. Bekomme ja nun das 3. Kind und sehe nicht anders aus, als bei den anderen beiden auch.

LG Samy

Beitrag von salma86 09.03.10 - 16:50 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 20+4 und hab auch einen kleinen Bauch. Vor drei Tagen hatte ich aber einen Wachstumsschub, jetzt sieht man ihn schon. Bis zur 17 Woche habe ich 1,4 kg zugenommen, heute war ich bei der Vorsorge und da der Schock: 4,5 kg insgesamt. Konnte es gar nicht glauben :-) Also ich glaube Bauch und Gewicht sind unabhängig voneinander! Wiege jetzt bei einer Größe von ca. 175 cm schon 64 kg!

Liebe Grüße,

Salma

Beitrag von xxidaxx 09.03.10 - 17:26 Uhr

ich wieg ja schon so bei ner größe von 173 cm 67 kg..

Beitrag von yozgat 09.03.10 - 21:13 Uhr

Huhu!
Ist jetzt auch meine 2te SS und bin in der 27ssw.
Hatte bei der ersten #schwangererst ab dem 22ssw einen Ansatz?vom Bauch(aussenstehende konnten das nicht sehen).Un dam ende hin war mein Bauchi auch klein,so wei ander vielleicht im 7Monat oder so.
Jetzt ist es genauso.Habe erst ab´der 21-22ssw einen kleinen Bauchi bekommen und jetzt in der 27ssw ist dieser auch nicht so wirklich gross(glauben tuen mir es die wenigsten);-)Habe bislang gut 3,4 Kg zugenommen.
In der ersten SS hatte ich am Ende 13kg mehr:-)

Ich denke es ist einfach so,dass mein innen Bauch riesig ist:-pund ich deshalb nicht eine riesen Kugel bekomme#schein

LG
Fatma#schreigirl