gemütliches Essen für 4 Personen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von engel_1979 09.03.10 - 17:38 Uhr

Hallo und schönen Abend wünsch ich Euch,

da wir am Wochenende Besuch bekommen überleg ich grad was wir essen sollen....

Hätte gerne was für ne gemütliche Runde, wo jeder ne Auswahl hat, was er isst...... sowas wie Raclette oder Fondue hatte wir schon öfter...beim letzten mal hab ich mexikanisch gemacht, also die Hackfleischpfanne in die Mitte, Salat und sämtliche Beilagen dazu und jeder konnte sich Tacos oder Tortillas selber füllen...

Jetzt wollte ich mal was anderes...
Hat jemand von Euch noch eine Idee für mich parat?

Vielen Dank und LG Engel

Beitrag von snoopyeva 09.03.10 - 19:25 Uhr


Da hab ich was für dich:

Raclette-Pizza

Das genaue Rezept findest du unter chefkoch.de Wir haben es schon öfters gemacht und alle waren begeistert. Einfach das normale Raclettegerät dafür benutzen. Wir legen den Teig, Tomatensauce & Wunschbelag ins Pfännchen. Dann erst unten reinstellen bis der Käse verlaufen ist, dann kurz oben auf den heißen Stein dann ist die Pizza richtig kross.Super lecker!!!!!!!! Und nicht soo ein Freßgelage wie echtes Raclette.

Lg, eva

Beitrag von amella 09.03.10 - 19:31 Uhr

HUHU

---Nudel mit verschiedenen Sossen

-----Selbstgemacht Chickennuggets mit
verschieden Panaden-eier-semmelbroesel sesam..
dazu verschiedene Dips

-----Oder Bleatterteigstrudel
mal mit Thunfisch,Spinat, Gemuese, Kartoffeln , Pilze usw



lg amela

Beitrag von emestesi 09.03.10 - 19:40 Uhr

Wie wäre es mit Crepe-Mix? Du bereitest viele kleine, dünne Crepes vor (oder nimmst die fertigen dünnen kleinen Crepes aus der Kühltheke vom Supermarkt) und hältst sie bis zum Essen im Backofen warm. Dazu machst du verschiedene Füll-Möglichkeiten: z.B. herzaft: Creme Fraishe, Lachs, verschiedenes dünn geschnittenes und blanchiertes Gemüse, Cherry-Tomaten, Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Frischkäse, Putenstreifen, Garnelen uvm. und auch süße Varianten mit Schokocreme, verschiedenen Konfitüren, frischen kleingeschnittenen Früchten, Puderzucker etc.

Jeder füllt sich seinen Crepe nach Geschmack, rollt ihn ein und isst ihn aus der Hand. Kam bei meiner letzten Party echt super an!

LG Emestesi

Beitrag von vivre1974 10.03.10 - 19:22 Uhr

antipasti oder fingerfood.
wie wäre es damit?
lg vivre