Mit was den Bauch cremen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kueho 09.03.10 - 17:50 Uhr

Hallöchen.

Frage steht ja schon oben. Ab wann, bzw. mit was kann man am besten den Bauch cremen? Meine Freundin meinte, sie hat schon relativ früh angefangen.

Liebe Grüße

Beitrag von dominiksmami 09.03.10 - 17:54 Uhr

Huhu,

mit allem was du gut verträgst.

Ich selber habe im Moment am liebsten alles parfumfreie, weil ich die meisten Düfte seit Anfang der Schwangerschaft nicht mehr so gern mag, bzw. mir sogar manchmal übel wird.

Es tut gut die Haut geschmeidig zu halten, das hilft oft gegen den Juckreiz der gerne mal von der Dehnung ausgelöst wird.

Vor Schwangerschaftsstreifen schützt es allerdings nicht.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von hardcorezicke 09.03.10 - 17:56 Uhr

ich habe auch früh angefangen einzucremen.. dusche mit duschöl und creme mir zusätzlich alle 2 tage den bauch..

auch wenn die beste creme die dehnungstreifen nicht aufhalten kann. kann ich sagen, ich habe es wenigstens versucht ^^

bisher habe ich noch keine streifen..obwohl mein bauch schlagartig dicker wurde

Beitrag von satho1409 09.03.10 - 17:59 Uhr

Also ich creme nicht, ich öle - und zwar mit freiöl mild mit mango. Es riecht sehr angenehm, zieht schnell ein und fühlt sich super gut an. Da ich eh ein recht empfindlicher Hauttyp bin, bin ich froh, gleich das richtige für mich gefunden zu haben. Ich kann es nur weiterempfehlen...

Beitrag von sternchen20082 09.03.10 - 18:00 Uhr

Also zum baden nehme ich das von babydream(ausm rossmann) entspanungsbad für schwangere und zum eincremen nehme ich normales babyöl von penaten...bin grade in die 5.woche gekommen und creme schon fleißig weil ich sehr trockene haut habe....


lg #sternchen20082

Beitrag von nachtelfe78 09.03.10 - 18:04 Uhr

Hallöle!

Also zunächst: Wenn man schwaches Bindegewebe hat, wird man leider nicht streifenlos bleiben...egal wie sehr man cremt... man kann höchstens das Ausmaß ein bisschen geringer halten.

Mir haben die ganzen Schwangerschaftsöle nicht gefallen. Zu arger Geruch, zu schmierig, und 3 mal täglich einölen?! Nee!

Ich hab mir Phytolastil von Lierac geholt. Das ist so ein fast geruchsneutrales Gel...das trägt man 1mal täglich auf...habe das meinem Mann zur Aufgabe gemacht.
Gecremt habe ich von Anfang an...bislang ohne Streifen...
Das Gel ist leider nicht ganz preiswert...22€ in der Apotheke für 100ml Gel... im Internet ein bisschen günstiger...Mir ist es die Sache wert!

LG nachtelfe78 35.SSW - streifenfrei

Beitrag von anniroc1 09.03.10 - 18:20 Uhr

Hallo! Ich creme seit Anfang der SS. Mittlerweile nehme ich von Alverde Naur (aus der dm-Drogerie) Arnika-Öl! Ist ähnlich wie von Weleda das Dehnungsstreifen-Öl. Kostet aber nur ein Drittel! Riecht auch recht neutral. Gut so, denn seit SS-Beginn bin ich etwas geruchsempfindlich! Eigentlich kannst nich früh genug anfangen, denn oftmals leidet das Bindegewebe sehr. Bei den einen während, bei den andern erst nach der SS. Was du nimmst ist eigentlich egal, was du verträgst und du für angenehm empfindest.

LG anniroc + 30SSW

Beitrag von zili 09.03.10 - 19:04 Uhr

Hallo;-)

Ich creme mit einer x-beliebigen Bodylotion, im Moment nehm ich diese von Balea (Milch & Honig) aus dem dm-Markt.

Lg...zili #ei35. SSW

Beitrag von muellerin 09.03.10 - 20:25 Uhr

Mit reinem Mandelöl aus der Apotheke... Ist günstig und sehr nachhaltig... Kann man sich nach Wunsch mit ätherischen Ölen verfeinern. Habe bislang noch keine Streifen und das bei tendentiell eher schwachem Gewebe. Beste Grüße! muellerin 36.SSW