Frage zu SS nach Hellp-Syndrom und Medis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saha17 09.03.10 - 18:18 Uhr

Hallo!
Wer von Euch war nach einem Hellp wieder schwanger und hat Aspirin bzw. Heparin genommen bzw wer hat nix genommen. Wie verliefen eure SS? Ich bin mir unsicher, was ich machen soll. Ich hatte in der ersten SS ein Hellp (19.Woche) Meine zweite SS war eig ok, außer dass meine Maus nur mit 2200 gr (2Wochen vor Termin) zur Welt kam. Warum, weiß man nicht genau, manche Ärzte meinten allerdings, es könnte noch mit dem Hellp zusammen hängen. Jetzt mach ich mir über eine nächste SS Gedanken (PS.: hab noch nicht mir der FÄ gesprochen, sind bis jetzt nur meine Gedanken!)
#danke schon mal für eure Antworten und Erfahrungen!
LG Sandra mit Lorena (fast 1 Jahr!!)#baby

Beitrag von saha17 09.03.10 - 18:20 Uhr

Überleg grad, ob das das richtige Forum ist?#kratz

Beitrag von piper1987 09.03.10 - 18:34 Uhr

hallo sandra.

hatte es zwar selber nicht aber ne freundin von mir in ihrer ersten schwangerschaft am ende.
kind ist heute 17 jahre alt alles gut.
und sie hat noch 2 kinder bekommen beide ohne das sie irgendwelche medikamente genommen hat und da ist kein hellp syndrom mehr aufgetreten.

hoffe ich konnte dir helfen.

lg michi ET-8