sekundäre sterilität

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von martina2104 09.03.10 - 18:24 Uhr

hallo,

wer von euch hat auch diese diagnose und hat daraufhin clomifen vom 3-7 zt bekommen?

meine kurve is total unruhig und ein es stellt sich nicht ein.

http://www.mynfp.de/display/view/126584/

wer hat auf grund dieser diagnose andere medikamente bekommen?

vielen dank für eure antworten.

lg martina, die etwas verzweifelt ist

Beitrag von connie36 09.03.10 - 18:44 Uhr

hi
zuerst hiess es bei uns auch sterilität, nachdem ich aber zweimal nacheinander mit kurzem abstand ss wurde, und nun seit 4 jahren wieder übe, heisst es auch sekundäre sterilität.
wir haben seitdem mehrere iui´s udn auch eine icsi hinter uns gebracht, nur leider ohne den gewünschten erfolg. die icsi brachte mir leider nur einen eierstock weniger ein.
und bei der punktion noch einen krankenhaus aufenthalt, da sie dabei ein gefäss verletzt hatten, und die blutung probleme bereitete.
wir haben uns jetzt dazu entschlossen, nachdem das sg etwas besser wurde (10-12mio) mit den iui´s weiterzumachen.
im unstimulierten zyklus, da bei mir alles stimmt.
bin jetzt iui+5
wünsche dir alles gute
lg conny

Beitrag von martina2104 09.03.10 - 18:47 Uhr

kannst du mir kurz erklären, was eine iui ist?

bisher habe ich nur clomi genommen.

leider kann ich nicht mehr in eine kiwu gehen, weil ich die gesamten kosten selbst tragen müsste, da ich nächsten monat 40 werde.

lg martina

Beitrag von connie36 09.03.10 - 20:08 Uhr

eine iui ist eine insemination. dh. das sperma wird etwas frisiert und flott gemacht, unddann mittels einer langen kanüle direkt in die gebärmutter eingesetzt, macht nicht ganz so viel spass wie die natur das gerne hätte, aber was macht man nicht alles#schein
lg conny

Beitrag von martina2104 09.03.10 - 20:26 Uhr

ah, ok.

vielen dank für die erklärung!

und viel glück.

lg martina