schlafmangel und temperatur

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von honigmaeuschen 09.03.10 - 18:41 Uhr

Hallo,
ich nutze die Basaltemp wegen unserem kiwu. Jetzt hatte ich heute eine Nacht hinter mir, die sehr unruhig war, viel aufgewacht und viel wach gelegen. Weiß einer von euch, in wie weit es die Temp beeinflußt? also ist der Wert dann höher oder tiefer als unter normalen bedingenung? oder ist es individuell anders?

vielen dank für eure antworte

Beitrag von kio518 09.03.10 - 18:52 Uhr

Die Tempi könnte anders sein, wenn du allerding eine Stunde Ruhe drin hattest, dann soll das genügen um die Basaltempi trotzdem bestimmen zu können. Falls du unsicher bist, klammer die Tempi für heute einfach aus und schau ob sie zu den kommenden Tagen passen könnte :-)

Beitrag von schnuppell 09.03.10 - 18:56 Uhr

Bei mir steigt die Tempi, sobald ich weniger Schlaf habe.

Beitrag von honigmaeuschen 09.03.10 - 19:36 Uhr

die temp heute passt trotzdem ganz gut. ich habe vorher etwa nochmal 2-3 std geschlafen.

ich habde den eindruck, dass die temp bei mir dann auch höher liegt, denn ich hatte vor dem ES durchgehend 36,3 - 36,4 wenn ich aber schlecht oder wenig geschlafen habe, oder vor dem weckerklingeln schon eine std wach lag, dann war die temp 36,6 und schwub stimmt nichts mehr. der ES ist plötzlich um 5 tage vor gerückt (laut tempi) ZS und Ovutest sagen was ganz anderes. wenn ich die 36,6 ausklammer, dann stimmt wieder alles perfekt.

also gehe ich einfach mal davon aus, dass die tem bei schlafmangel bei mir etwas nach oben rutscht und ich klammer die werte aus.