Welches Verhütungsmittel in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stelze1 09.03.10 - 18:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich nehme seit 1 Monat die Cerazette. Aber irgendwie vertrage ich die nicht so gut. Mir ist öfter übel und schwindelig. Ich frage mich jetzt, welches Verhütungsmittel ich noch nehmen kann, ausser Kondom? Es gibt doch da diesen Nuvaring oder so ähnlich ;) Nimmt den jemand?
Ach so, ich stille voll und werde das auch noch einige Zeit tun, da mein Kleiner noch keine 3 Monate ist.

Danke und
LG Katja

Beitrag von ephyriel 09.03.10 - 18:50 Uhr

ceratzette ist die einzigste pille die man nehmen darf wenn man stillt!
ich nehm sie und bin ganz glücklich weil da auch die periode nicht mehr kommt...;-)
lg
ephyriel

Beitrag von stelze1 09.03.10 - 18:54 Uhr

Das konnte ich leider nicht feststellen.
Habe vor 2 Wochen meine Periode gehabt und habe jetzt schon wieder ganz leichte Schmierblutungen. #aerger
Meine FÄ meinte auch, dass es sein könnte, dass ich meine Periode gar nicht mehr bekomme aber bis jetzt kann ich das leider nicht behaupten.

Beitrag von ephyriel 09.03.10 - 18:55 Uhr

och schaade, das tut mir leid!
bei mir funktioniert es bis jetzt...

Beitrag von stelze1 09.03.10 - 18:59 Uhr

tja, deswegen würde ich gerne auf etwas anderes umsteigen. Eine andere Pille gibt es nicht. Aber es gibt doch diesen Ring. Und eine Spirale kommt für mich (zumindest im Moment noch nicht) in Frage, da vielleicht noch ein Zwerg dazu kommen soll ;)

Beitrag von kloos 09.03.10 - 18:59 Uhr

NuvaRing kommt nicht in Frage in der Stillzeit.

Die spirale Mirena (hormon Spirale) oder die Kupferspirale (nicht so verträglich) sind optimal in der Stillzeit.


Gruß


kloos

Beitrag von stelze1 09.03.10 - 19:04 Uhr

Ah ok. Danke. Spirale möchte ich (noch) nicht, da ich mir nicht sicher bin ob ich nicht noch ein Kind möchte.
Dann muss ich mich wohl weiter durch die Pille "quälen" sonst ist das dritte schneller da als gedacht ;-)

LG Katja

Beitrag von fonziemay 09.03.10 - 19:44 Uhr

man kann sich die spirale auch schon vor ablauf der "haltbarkeitsdauer" wieder rausnehmen lassen. wenn du ein jahr oder mehr "pause " machen willst bis zu einer eventuell erneuten schwangerschaft, lohnt sich das auf jeden fall. ich hab auch probleme mit jeglicher pillensorte, und mein arzt meinte, die hormondosis der mirena-spirale ist minimal, daher werde ich mir die einsetzen lassen, auch wenn wir in den nächsten zwei, drei jahren das zweite kind planen. ein jahr pause möchte ich jetzt auf jeden fall erstmal machen.

Beitrag von atropin69 10.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo Katja,

mein FA hat mir die Microlut verschrieben. Ich still auch voll!

Lg
Atropin69