Wann geplanter Kaiserschnitt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rinchen00 09.03.10 - 19:11 Uhr

Hallo ihr lieben,
habe letzte Woche von meinem Neurologen erfahren, dass ein geplanter kaiserschnitt das beste für mich wäre. War natürlich tierisch enttäuscht weil mir so sehr eine natürliche Geburt gewünscht hatte.
Wie früh holt man heute die Kinder bei einem geplanten Kaiserschnitt? Will sie nicht zu früh holen.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Viele Grüße
Rinchen und Leni

Beitrag von miststueck84 09.03.10 - 19:22 Uhr

bei meinem 1. Kind ( auch per KS) hieß es keinen Tag früher als 14 tage vor ET.

aber auch nicht zu spät, damit keine Wehen da sind.

Beitrag von s_jehle 09.03.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

also mein zweites Kind kam per geplanten KS auf die Welt...11 Tage vor ET, meine dritta Maus, wollte der Doc mir damals schon 3-4 Wochen vor ET schon holen, da war ich aber total dagegen! Ich habe lange damals mit ihm rumdiskutiert und Sie kam dann knappe 2 Wochen vor ET;-)
Ich würde, wenn nix ernstes ist und keine Gefahr für Mutter und Kind besteht, also nicht vor 14 Tage vor ET holen lassen!

LG Silke

Beitrag von xxnadinexx25 09.03.10 - 19:44 Uhr

nabend,

meine kleine zicke wurde damals 5 tage vor et geholt....
viel eher wäre auch nicht gut gewesen da sie bei geburt nur 2500g hatte.

lg nadine

Beitrag von eule1206 09.03.10 - 20:09 Uhr

Hallo Rinchen,
ich krieg leider auch einen KS, da meine Kleine sich nicht dreht.
Mein ET wäre der 28.03 und am 19.03 wird nun der KS gemacht. Die Ärzte im KH sagen jeder Tag zählt. Ich hab nur Schiss vor einem vorzeitigen Blasensprung oder Wehen, hoffe ich schaffe es noch bis zum 19. ten.
LG Nicki mit Luca (3,5 Jahre) und Anna (38. SSW)

Beitrag von uvd 09.03.10 - 20:11 Uhr

für die kinder ist es optimal, wenn man bis zum natürlichen wehenbeginn wartet. dann ist am wenigsten mit anpassungsstörungen zu rechnen.

Beitrag von fanny_stef 09.03.10 - 23:11 Uhr

Hatte bei meiner großen vor 3 Jahren auch geplanten KS wegen BEL. War 6 Tage vor ET. Wenn der nicht auf Weihnachten gefalllen wäre, hätte ich gern Wehen abgewartet... Mausi war tagelang sowas von verpennt, ich glaub sie war echt noch nicht "startklar"...

fanny-stef mit #ei (SSW 20+6)