milch im ohr - was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fonziemay 09.03.10 - 19:30 Uhr

hej mädels,

gestern ist mein süßer nach dem stillen einmal ordentlich "ausgelaufen" und die milch landete zum teil im ohr...! eigentlich dachte ich, ich hätte alles abgetupft, aber anscheinend ist was richtig reingeflossen und dort nun getrocknet, zum teil eben auch etwas weite innen, wo ich so ohne weiteres mit dem waschlappen nicht hinkomme #hicks spült sich das durch die selbstreinigungskraft des ohrs selbst raus? oder was macht man da? meint ihr, mein kleiner hört jetzt schlechter? #kratz

liebe grüße
may mit kaj (heut acht wochen alt #verliebt)

Beitrag von lebelauter 09.03.10 - 19:31 Uhr

leg den kleinen einfach mal auf die seite, dann fliesst die milch einfach raus..

aber selbst wenn das innenohr geflutet wurde: das ohr reinigt sich schon selbst.


LG

LL + Clara, am 22.01.2010 zuhause geboren

Beitrag von fonziemay 09.03.10 - 19:35 Uhr

zum rausfließen ist es ja nun schon zu spät #hicks aber gut zu wissen, daß das innenohr sich von selbst reinigt - genau das wollt ich hören :-) danke!

Beitrag von mike-marie 09.03.10 - 19:49 Uhr

Spätestens beim nächsten Baden ist es doch weg ;-)

LG

Beitrag von fonziemay 09.03.10 - 19:55 Uhr

ja, das hoff ich ja auch, weiß aber eben nicht, ob das ohr innen überhaupt lange genug naß wird ;-)

Beitrag von samcat 09.03.10 - 20:36 Uhr

Macht nichts, man kann sogar Mutter-Milch ins Ohr tun, bei Ohrenentzündung-
LG

Beitrag von fonziemay 09.03.10 - 20:57 Uhr

#klatsch stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht, haha! dann war das jetzt sozusagen prophylaktisch #rofl