Mach ich das soooo falsch???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von babsie81 09.03.10 - 19:34 Uhr

Hi!!!
Unsere Kleine ist 16 Monate und schläft in ihrem eigenen Bettchen und das auch recht gut (wird wohl 2 mal die Nacht wach und will eine Hand halten, einen Schnuller oder was trinken).#verliebt
Jetzt war mein Mann im Krankehaus...ich habe ihn mit ihr hinbringen müssen und sie hat gesehen,dass der Papa Schmerzen hat und dann haben wir ihn auch noch dort gelassen...abends hab ich sie bei meiner Schwiemu für eine Stunde gelassen, damit ich ihm ein paar Sachen bringen konnte...das war echt schlimm...meine Schwiemu hat ihr den Fernseher angemacht, weil sie schon nach 20 Minuten nicht mehr wusste, was sie mit ihr machen soll#schock(aber das ist ein anderes Thema)
In dieser Nacht ist sie nur in meinem Arm eingeschlafen und wenn ich sie weg legen wollte, hat sie geweint.
Also hat sie mit in meinem Bett geschlafen.
Die nächsten Nächte wars auch so.
Mein Mann ist seit 3 Wochen wieder zu Hause und ich kann sie auch wieder in ihrem Bettchen ohne Weinen schlafen lassen. Dennoch wird sie mal wach und schläft nur in meinem Bett wieder ein...wird aber immer seltener, ich kann sie dann auch wieder weglegen.

ICH denke: sie hat das alles miterlebt und braucht diese Nähe einfach,deshalb gebe ich sie ihr.

Meine Schwiemu, meine Mutter UND mein Mann#schocksind der Auffassung, dass ich sie verziehe und verwöhne...#schmoll

Seit mal ehrlich, mach ich das wirklich so falsch???Ich habs langsam satt mich rechtfertigen zu müssen und ich bin jetzt auch total unsicher, ob ich es nicht doch falsch mache...

#danke

Beitrag von sparrow1967 09.03.10 - 19:38 Uhr

>>Meine Schwiemu, meine Mutter UND mein Mannsind der Auffassung, dass ich sie verziehe und verwöhne... <<


Kann man ein Kleinkind oder Kind oder Baby oder Erwachsenen mit LIEBE, Zuwendung und Geborgenheit verwöhnen?


Ich denke NEIN.

Du machst das gut so.
Meine persönliche Meinung.


sparrow

Beitrag von mike-marie 09.03.10 - 20:03 Uhr

Ich finde du machst es genau richtig. Und du sagst ja selber das es langsam wieder besser wird. Geh deinen Weg so weiter und gewöhn sie langsam und in ruhe wieder an ihr Bett.

LG

Beitrag von tragemama 09.03.10 - 20:50 Uhr

Wenn ich sowas höre, sage ich immer: WAAAS Du schläfst mit Deinem Mann immer noch in einem Bett? Na, da werdet Ihr noch Spaß mit haben... den kriegst Du da NIE mehr raus!

Andrea (mit Mann und 2 Kindern im Familienbett glücklich)

Beitrag von anira 09.03.10 - 22:15 Uhr

ROFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

das muss ich mir merken