Bitte hilfe welcher Kinderwaagen ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lizsue 09.03.10 - 19:35 Uhr

Hallo Mamis !


Möchte mir ein Neuen Kinderwaagen kaufen kann mich nicht entscheiden , weil alle so schön sind

Bugaboo Cameleon

da denk ich ist kompleziert wegen Sportsitz??
ob das Gut für den Rücken ist und gesund ???

Hartan Racer Gt ganz neu

Emmeljunga Nitro

Teutonia

hat jemand schon ein warum ???
was ist gut dran ???

Beitrag von canadia.und.baby. 09.03.10 - 19:38 Uhr

Wir haben einen Teutonia Mistral S und ich möchte den nicht missen.
Schön leicht , Schwenkräder vorne (kann man aber auch feststellen), Schwenkschieber .

Beitrag von wollschaf 09.03.10 - 19:48 Uhr

Auf jeden Fall einen mit großer Liegefläche!

Sonst steht hier bald wieder ein Thread "Hilfe, mein Baby ist erst 4 Monate und passt nicht mehr in den Kiwa..."

Mindestens 80cm lang und 35cm breit...

Das Wollschaf

Beitrag von sunny1511 09.03.10 - 20:05 Uhr

schau dir mal den roan marita an,
wir werden von allen beneidet, weil die wanne so groß und der wagen so komfortabel ist.
er ist super schön (gut, ist geschmackssache) fährt sich prima und ich bin heilfroh ihn zu haben!

(meine kollegin hat ihn auch, die lütte ist schon 13 monate und sie kann immer noch die wanne benutzen)

lg

Beitrag von wollschaf 09.03.10 - 20:23 Uhr

Ja, die Roans sind toll, hat meine Cousine auch.

Beitrag von nynne 09.03.10 - 20:31 Uhr

Ich empfehle Emmaljunga!
Habe selber den Nitro City - allerdings als Zweitwagen zum Reisen (für nen Buggy ist meine Maus noch zu klein)
Der Nitro hat im Vergleich zu anderen Sportwagen eine riesen Liegefläche - 90cm! - und eine hohe Rückenlehne - den wirst Du also auch lange verwenden können!
Und er klappt kleiner zusammen als der Hartan VIP und Teutonia sowieso.

Als Erstwagen haben wir den Emmaljunga Big Star Supreme - den gibt es allerdings nur für den dänischen Markt.
Er ist quasi ein Schlachtschiff mit 97cm Liegefläche!
Da bekommt man keine Probleme nach kurzer Zeit - wie oft liest man hier: "Hilfe, mein Kind passt nicht mehr in die Babyschale" #schock
ausserdem ist er trotz seiner Grösse wendig und einfach zu steuern und in der Stadt und im Gelände einfach spitze.
Kann ich nur empfehlen!

Beitrag von co.co21 09.03.10 - 22:39 Uhr

Kann auch den Emmaljunga empfehlen, haben auch den Nitro City und sind total zufrieden.
Ist sehr wendig, sehr leicht und gut zusammenklappbar fürs Auto (haben nen Golf und er passt prima rein)

LG SImone

Beitrag von lilalil 09.03.10 - 20:54 Uhr

hallo

wir haben teutonia cosmo. da mein mann das auto hat, brauche ich den kinderwagen täglich.
ich komme überall mit im durch. schön schmal. ist auch nicht so schwer. die tragetasche ist aber die gleiche wie beim mistral s-kinderwagen. hast also gleich viel platz. bei uns in der stadt ist alles mit kopfsteinpflaster. unser kinderwagen ist wie dafür gemacht. auch im wald oder auf einem schotterweg wurden schon ein paar runden gedreht. keine probleme. kannst die vorderräder auch festmachen für solche wege. wir haben noch für den maxi cosi die befestung mitbestellt. hat 26 Euro glaub gekostet und ist in der praxis unbezahlbar. keine schlepperei. falls dein baby schläft, musst es nicht hin und her legen, wenn du kurz was erledigen musst.

bin so froh, dass wir diesen kw haben und mein mann sich durgesetzt hat. manchmal wissen die auch, was gut ist.;-)

liebe grüsse
lilalil

Beitrag von susasummer 10.03.10 - 10:12 Uhr

Den Racer gt bin ich am we probe gefahren.
Ich fand den super.Würde dann aber ne feste wanne dazu nehmen.
Emmaljunga ist gut wegen der großen wannen.
lg Julia