Nachts immer so nervös (ET-22)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen257 09.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo!

Also, eigentlich habe ich ja noch massig Zeit, aber ich schlaf nachts ziemlich schlecht und dann lieg ich wach und werde wegen der Geburt doch etwas nervös. Ok, das ist normal, denke ich.

Aber die letzten 2 Nächte lag ich wach und dachte ich "Jetzt platzt gleich die Fruchtblase, jetzt platzt sie".
Ok, ist natürlich nicht geplatzt, hab auch sonst kaum Anzeichen. Harter Oberbauch und ganz leichte Mens-Ziehen. Aber alles sehr im Rahmen.

Gehts euch ähnlich???

Beitrag von karsten_janine 09.03.10 - 20:12 Uhr

Ja so geht es mir auch momentan. Mache mir auch total viele Gedanken... Nachts kann ich eh schlecht schlafen und oft denke ich:"Gleich macht es bestimmt knack und das Bett ist nass..." #schock

Ist ganz komisch, in meiner 1. SS hatte ich das glaube nicht, aber da war ich auch nicht so ungeduldig wie jetzt #rofl

LG Janine ET-25

Beitrag von schnecke0905 09.03.10 - 20:22 Uhr

Huhu

ich bin ET minus 22 :-)

und seit 2 tagen nächtige ich auf dem sofa weil ich so unruhig bin und stündlich wach werde. bei jeder drehung denke ich , ohhhhhhhh jetzt platzt die blase. Aber bisher nichts :-(

Werde heute abend nen Nelkentampon nehmen anraten der hebi :-) mal schauen ob es was bringt ;-)

Lg schnecke