Mini-Hämatom durch Einnistung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrslucie 09.03.10 - 20:03 Uhr

Hallo,

war heut beim FA, ganz frisch alles, Ende 5. Woche, und er sah eine Fruchthöhle und ein kleines Hämatom. Könnte von der Einnistung sein.

Hatte das schonmal jemand so früh, und wie ist es verlaufen? So ganz beruhigend ist das ja dann doch nicht...

Danke!
Lucie

Beitrag von edna71 09.03.10 - 22:15 Uhr

Hallo,

bei mir wurde in der 6. Woche ein Hämatom festgestellt, aber auch nur, weil ich Blutungen davon bekam. Will dir damit keine Angst machen!!! Bei mir ist es nur so, dass ich mich - eben wegen der Blutungen - schonen sollte. Bislang - bin jetzt 10. Woche - ist alles gut, obwohl ich immer wieder ganz leichte Schmierblutungen hatte. Nun ist seit einigen Tagen völlig Ruhe damit. Vermutlich weil ich mich wirklich ganz brav total geschont habe, was nicht einfach ist mit kleinem Kind.
Morgen habe ich wieder einen Arzttermin, hoffe, es ist alles gut, und es gibt dann gute Neuigkeiten, sprich das Hämatom hat sich verkleinert oder ist viell. sogar ganz weg. Wird wohl meist vom Körper resorbiert.

LG, edna