Die Warterei nervt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alexandra-27 09.03.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

muss jetzt einfach mal meinen ganzen Frust von der Seele schreiben .
Hätte gestern eigentlich ET gehabt und bin nun ganz schön
enttäuscht, dass sich bei mir immer noch gar kein
Anzeichen äußert, dass es endlich mal losgehen könnt.

Sitze seit letzter Woche nur noch doof rum und warte so
dahin. Komm mir vor wie in der unendlichen Geschichte ohne Gewissheit auf ein Ende :-(.

Vor 8 Wochen hat meine Schwester entbunden, vor 5 Wochen meine Freundin und da kam´s mir schon vor wie ´ne Ewigkeit, dass sich endlich mal bei mir was tut und nun geh ich auch noch über den ET.

Ich weiß bin ziemlich ungeduldig, aber ich mag und kann einfach nicht mehr :-(. Will auch mein Baby endlich in den Armen halten#heul.

Kennt ihr das??

lg

Beitrag von sihf811 09.03.10 - 20:26 Uhr

Hallo Du,

kenne ich nur zu gut. Dabei bin ich erst in der 39. SSW und kann es schon kaum mehr erwarten. Bin sowas von ungeduldig und nerve nur noch rum.

Gestern beim FA war der MUMU fest geschlossen und beim CTG kein auch nur so klitzekleines Zeichen von Wehen #schmoll

Wir halten durch und Du bist Deinem Ziel ganz ganz nah. Ich drück Dir die Daumen, dass es jetzt ganz schnell geht #liebdrueck

LG Simone #herzlich

Beitrag von darkdragonsoule 09.03.10 - 20:27 Uhr

*knuddel*

ja ich kenn das bzw kann das nachvollziehen.ich habe morgen "erst" et und bin fertig mit den nerven und mein körper kann auch nicht mehr.
man muss aber versuchen so zu denken:man weiss nicht genau wann die befruchtung stattgefunden hat und so kann sich das ganze schon um ein paar tage nach hinten verschieben ohne dass man wirklich überträgt.

es nervt,ich weiss.und man kann an nichts anderes mehr denken.

ich drück dir die daumen dass es vielleicht heute nacht losgeht.sammle noch etwas kraft und schlaf heute früh.

liebe grüße

Beitrag von petra24 09.03.10 - 20:28 Uhr

Hey du!

ich hatte gestern vor einem Jahr ET und mir ging es genau wie dir!
Nichts tat sich und dann in der Nacht um 4 ging es dann los mit Blutungen und um 6:28 hatte ich Erik dann im Arm!

es kann also schneller gehen als man denkt!!

Alles Liebe für die Geburt!!!

Petra mit Erik *10.3.09 (Et: 8.3.09)

Beitrag von quizon 09.03.10 - 20:34 Uhr

Ich kenne das zu gut, jammer heute hier schon den halben Tag im Forum herum... und ich bin ja noch nicht mal beim ET angekommen (heute ET -6) aber nicht die leisesten Anzeichen, dass es auch nur bald losgehen könnte.

Keine Wehen, Muttermund ist zu, u.s.w.

Hier im Forum springen einen die Beiträge "XXX ist da!" regelrecht an und man möchte endlich ebenfalls diesen Beitrag senden können...#schmoll

Naja, wie gesagt, ich jammer heute auf höchstem Niveau #hicks

Ich drücke dir fest die Daumen, dass es schnell losgeht und du dein Baby endlich im Arm halten kannst #liebdrueck

Also, alles Gute und eine schöne Geburt!

LG
Sandra (ET-6)

Beitrag von melinda65 09.03.10 - 20:48 Uhr

Aber wie ich das kenne!

Schönen Abend in die "ungeduldige" Runde ;-) Wie Du Deine Frust hier beschreibst, geht es Dir noch einirgemaße noch gut;-)

Schau kurz in unsere Wohnug, da würdest Du nur denken, die haben nicht mehr alle :-p

Ich bin heute ET+4 und bin am Ende. Ob körperlich, sowohl psychisch :-( Und meine Mann, der eigentlich die Ruhe selbst ist, ist auch am Ende mit den Nerven.

Unsere Tochter kam ET-1 und wir haben sooo sehr gehofft, dass unser Boy früher kommt...Was das Schlimmste ist, bei mir tut sich GAR NICHTS!!! Freitag wird eingeleitet.

Bei Lara konnte ich mich auch nicht offnen und habe Wehentropf und ne PDA gekriegt. Die Wehen kamen wirklich von 0 auf 100, aber ich habe es geschafft. Und wenn es diesmal genauso kommen sollte, her damit, da leidet man kurz, aber dann ist es endlich vorbei! Und man muss nicht mehr warten, hihi...Einfach nur sein Baby genießen #baby

Ich gehe im Moment auch nicht mehr ans Telefon...

Also, glaub mir, es gibt mehrere Frauen, die genau das erleben! Kopf hoch, wir schaffen das! Wir müssen! :-p

GLG, Melinda, Lara - fast 3, Babyboy ET+4