Juhuu, Antrag ist durch - Geschwisterkinder beitragsfrei

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von morla29 09.03.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

in unserem KiGa wurde ein Antrag gestellt, ob Geschwisterkinder beitragsfrei werden könnten (bzw. der Antrag wurde bei der Gemeindeverwaltung gestellt).

Und er ging durch. Dass heißt für uns: über 2000 Euro Ersparnis.

Zwei Jahre gehen unsere Mädels gemeinsam in den KiGa. So lange ist die Kleine beitragsfrei.

Das sind doch echt mal gute Nachrichten.

Sorry fürs Silopo!

Gruß
morla
mit Ramona 4
und Christina 2
und #stern-Kind Verena (still geboren am 29.1.10)

Beitrag von nici222 09.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo Morla,

#freu da lacht das Konto oder? Freu mich mit euch!

Aber sag mal haben Eltern den Antrag gestellt? Staatliche oder private Kita?

Meine Kleine kommt im Juli in die Krippe und der Große ist im Kiga. Müssen dann 500 Euro im Monat zahlen #schwitz Für die Kleine bekommen wir sensationelle 4 % "Rabatt.

lg nici

Beitrag von morla29 09.03.10 - 21:16 Uhr

Hallo nici,

die Anfrage wurde von einer "betroffenen" Mutter bei der Bürgerversammlung gestellt und wurde gleich als Antrag aufgenommen.

Der KiGa ist kirchlich, aber die Gemeinde zahlt die Geschwisterkinder. Der Antrag, dass das letzte KiGa-Jahr frei ist, wurde abgeleht.

Zu verstehen, denn letztes KiGaJahr frei wären ca. 30.000 Euro, Geschwister frei sind ca. 5000 Euro im Jahr.

Gruß
morla

Beitrag von sol-04 10.03.10 - 09:56 Uhr

In unserem Kiga (städt) ist automatisch das ältere/die älteren Geschwister umsonst. Man bezahlt nur für das jüngste Kind den Beitrag. Essen ist extra.
Lg Natalie