Hilfe Dellwarzen. Wer weiß Rat und hat die Pest besiegt?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dunjab 09.03.10 - 22:05 Uhr

Meine Kids 8 und 5 leiden seit 2 Jahren an Dellwarzen.
Bei meinem großen löffelt man sie raus. Leider macht man eine raus und 2 neue kommen. Das schon seit 1 Jahr. Bekommen es nicht in Griff. Meine kleine lässt sich keine rausmachen. Der Arzt meinte nur unter Vollnarkose. Wer hat diese besiegt und wie?
Bin am Ende mit den Nerven. Haben sämtliches Naturzeugs auch Küglelchen ausprobiert. Nichts hilft.
Vielen Dank im vorraus.

Beitrag von lea03 09.03.10 - 22:17 Uhr

Hi,


diese lästigen Dinger hatte meine Tochter auch schon. Der Hautarzt erklärte mir, dass die Dellwarzen total auf trockene Haut stehen ;-) und hat mir ein Rezept für eine Mandelölsalbe mitgegeben, welche in der Apotheke angefertigt wurde.


Es hat super geholfen.

vlg
und viel Glück
Katrin

Beitrag von praesentianimi 10.03.10 - 08:30 Uhr

Hallo Dunja,

haben von unserem Kinderarzt eine Tinktur verschrieben bekommen. Heist InfectoDell und gibts in der Apotheke. Nach drei Wochen war der Spuk vorbei..

Lg

Beitrag von nanny7600 10.03.10 - 09:40 Uhr

Die gehen schon von allein weg,man muss Geduld haben...sieht zwar nicht so schön aus,aber kein Grund das Kind unnötig in Narkose zu legen.

nanny7600

Beitrag von woodgo 10.03.10 - 15:06 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte die mal stark, wir haben auch alles probiert, incl. rauslöffeln, aber danach war es noch schlimmer. Dann bin ich darauf gekommen, daß die Dinger ja trockenen Haut mögen und ich hab meine Tochter jeden Tag ordentlich eingecremt, früh und abend. Auf einmal waren sie weg, bis heute;-).

LG

Beitrag von dunjab 10.03.10 - 16:29 Uhr

Hallo, vielen lieben Dank für eure Antworten.
Hab heute mit dem Cremen angefangen.
Hoffe es hilft.
LG Dunjab

Beitrag von claula77 10.03.10 - 18:04 Uhr

Eine Kollegin hat nach langem Hin und Her mit Ihrer Tochter eine Eigenbluttherapie gemacht (hatten auch schon OP-Termin) und alles ist weggegangen.

Alles Gute,

Claudia