welche gläschen??!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pati13 09.03.10 - 23:02 Uhr

huhu...meine tochter angelina will keine flasche mehr und keinen fein pürierten brei...jedes mal wenn wir essen,reist sie den schnabel ganz weit auf und meckert,bis sie "erwachsenenessen" bekommt...habe schon zig mal versucht,sie reinzulegen,aber ohne erfolg...sie ist 7,5monate alt und hat bis jetzt alles gut vertragen...also ich geb ihr nat.nix gewürztes,aber halt stückig...ist das ok??

glg pati13

ps.: bitte keine bösen antworten wie bei anderen fragenden mamis

Beitrag von kleinemaus873 09.03.10 - 23:05 Uhr

Findest du es nicht ein wenig früh für "erwachsenes essen"?????? Schau doch eher mal das sie ihre Milch trinkt....... das wäre wichtiger wie das normal essen.....


Beitrag von pati13 09.03.10 - 23:07 Uhr

bitte??
warum ist milch wichtiger bitte als richtiges essen??ich kann sie schlecht zwingen,zu trinken, wenn sies nicht will!!!ok??!!

Beitrag von kleinemaus873 09.03.10 - 23:09 Uhr

In der Milch sind halt viele wertvolle stoffe drinne.... Aber jedem seinen.... Das musst DU als MUTTER ja wissen ;-)


Schau halt das sie wenigstens ein bissl trinkt......

Beitrag von pati13 09.03.10 - 23:11 Uhr

SIE WILL KEINE MILCH!!!!!
verstehst du das nicht????????
weder ein bissle noch viel noch mit brei gemischt!! und als MUTTER müsstest du wissen das kinder sich zu nix zwingen lassen!!!!!!!

Beitrag von kleinemaus873 09.03.10 - 23:14 Uhr

Ja gut du hast ja recht. Mach weiter so aber ich würde es abklären lassen das sie zumindestens Kuhmilch mit Kabapulver trinkt....(also Kaba) da bekommt sie dann auch eiweis nur so als kleiner tipp.......

Beitrag von pati13 09.03.10 - 23:15 Uhr

bitte??

Beitrag von kleinemaus873 09.03.10 - 23:16 Uhr

War ja nur ein Tipp#contra Da hätte sie wenigstens eiweis bekommen.... Ich bin daran auch nicht gestorben...

Beitrag von snoopygirl-2009 09.03.10 - 23:26 Uhr

Nee, hat dir aber die Gehirnzellen geschmolzen#augen

Beitrag von emeri 10.03.10 - 07:00 Uhr

lol... also erwachsenenessen soll sie keines bekommen, aber milch mit kakao?! #rofl deine ernährungstipps sind ja auch klasse.

kuhmilch sollten kinder vor dem 1. lebensjahr eigentlich gar nicht bekommen und selbst danach sollte man damit vorsichtig sein. schon gar nicht als getränk, sondern wenn, dann nur als brei - und wie die TE schon geschrieben hat, mag ihr kind offensichtlich keinen brei.

Beitrag von jans_braut 10.03.10 - 13:02 Uhr

den Tipp finde ich jetzt aber gar nicht gut...

Beitrag von mcdolly 09.03.10 - 23:11 Uhr

warum so zickig , niemand sagt das du sie zwingen sollst
empfohlen ist milch fürs 1 lebensjahr ! ist doch schön wenn sie vom tisch mit isst .
du bist die mama und wirst schon wissen was richtig ist für deine kleine

lg daniela mit kjell

Beitrag von kiwi-kirsche 09.03.10 - 23:06 Uhr

Hallo,
also ich finde das total okay! Solange da nicht großartig salz, pfeffer und co. drinne ist ists doch super!
Nur halt eben keine Spaghetti Bolognese aus der Tüte, Döner oder Dosenkram.....

Niklas mag bis auf Obstbrei auch keinen Brei ohne Stücke und hat schon oft bei uns mitgegessen....vollkornnudeln, kartoffeln, spinat, gemüse, Kartoffelpürree, lachs......ist doch alles supi!;)

lg
Kiwi

Beitrag von kula100 09.03.10 - 23:19 Uhr

Hallo,

der Sohn meiner Freundin isst auch keinen Brei. Sie hat dann die Möhren zwar gekocht aber halt stückig gelassen. Genauso wie die Kartoffeln usw. Sie gibt ihm auch Toastbrot mit Butter. Vielleicht ist Deine Tochter ja ähnlich gestrickt und braucht halt was zum beissen :-)

lg kula100

Beitrag von boese.tante 09.03.10 - 23:39 Uhr

Mmh, ihre Milch sollte sie im ersten Lebensjahr schon noch bekommen, die ist wichtig.
Da kann ich dir aber leider keine Tipps geben, wir stillen seit 10 Monaten und der Wurm wird so schnell nicht seine Milch verweigern :-p
Wenn sie so auf euer Essen steht, dann gib ihr doch was. Koche am besten ungewürzt und würzt es für euch nach. Unser Wurm isst fast alles, was wir auch essen. Ich koche schon jeden Tag (frisch ohne Maggi) - irgendwelche Zusatzstoffe sollten auch nicht drin sein.

Grüße
boese.tante #schein

Beitrag von mausmadam 10.03.10 - 00:10 Uhr

gib ihr ein kotlettknochen, den kann sie ablutschen :-p:-p:-p

Beitrag von mamavonyannick 10.03.10 - 06:45 Uhr

Die letzte Bitte von ihr hast du ÜBERlesen oder gar nicht gelesen?

Beitrag von mamavonyannick 10.03.10 - 06:48 Uhr

Hallo,

hast du mal versucht, ihr die Milch aus einer Tasse anzubieten? Das geht zwar nicht allein, aber mit ein bißchen Hilfe ging das bei meinem Sohn damals schon ganz gut. Vllt kannst du sie damit "überlisten";-)
Ansonsten finde ich es nicht schlimm, wenn du sie von eurem Essen mit essen lässt. Kannst ja einen Teil abmachen und danach für euch nochmal würzen.

Vg, m.

Beitrag von koerci 10.03.10 - 09:56 Uhr

Ich schließe mich hier an ;-)

Huhu!!

Meine Maus muss ich auch manchmal überlisten, indem ich es aus einem Glas gebe, oder den Verschluss der Flasche + Sauger abschraube :-p
Ich glaube, sie möchte manchmal nicht trinken, weil sie zahnt und das wehtut oder unangenehm ist!?

Essen bekommt sie auch fast nur noch vom Tisch, da sie den ganzen Brei den ich gekocht hab, nicht möchte #schmoll

LG

Beitrag von emeri 10.03.10 - 06:56 Uhr

hey,

also mein zwerg hat auch mit etwa 7-8 monaten die milch tagsüber völlig verweigert. sowohl aus der flasche, als auch aus der tasse, der trinklerntasse,...

lass dich nicht von blöden kommentaren fertig machen. versuche mal gläschen ab 8 monaten, da sind schon etwas stückchen drin, aber nicht gewürzt. ein versuch ist es auf jeden fall wert. du kannst ihr auch, wenn ihr esst, brot zum lutschen geben. das mache ich auch so, wenn wir etwas essen, das zu stark gewürzt ist (man kann sagen was man will, aber schwiegermama kocht einfach zu würzig).

lg emeri

Beitrag von steffi1501 10.03.10 - 07:05 Uhr

Hallo,

man kann immer freundlich bitten, das keine dummen Antworten kommen aber es wird immer wieder welche geben, die unsinnigen Senf dazu geben müssen!

Ich würde es ganz einfach genauso machen, wie du es schon tust! Gib ihr, was sie möchte (natürlich nicht gewürzt)
Julian hatte diese Phase auch und ich war anfangs echt verzweifelt, gerade weil Milch im ersten Lebensjahr so wichtig ist!
Die Sache mit der Vollmilch und dem Kaba vergiss einfach, tu so als ob du sie nie gelesen hast!

Versuch ihr zudem weiter immer früh und spät einmal Milch zu geben! Nachdem ich Julian soweit vom "Erwachsenenessen" gegeben habe, hat er nach ein paar Tagen auch seine Milch wieder getrunken, aus der Flasche, aber halten durfte ich sie nicht mehr.....das wollte er alleine machen!

Lg Steffi+Julian*8.6.09

Beitrag von katharina-kluge 10.03.10 - 08:36 Uhr

Hallo!

Guck doch mal, ob du einen Brei findest, der dir auch schmeckt. Wenn meine Maus mal nicht essen möchte hilft es immer, wenn ich mit aus ihrer Schale esse.;-)
Unsere Kleine ißt übrigens auch schon fast alles von uns mit, aber auf ihre Milch würde sie freiwillig nicht verzichten.

LG Katharina

Beitrag von jans_braut 10.03.10 - 13:01 Uhr

Hallo,

natürlich ist es doch ok - sogar mehr als ok.

Gib ihr einfach von eurem Essen. Oder koche (wenn du indisch scharf oder dergleichen kochst) einfach separat Kartoffeln, Reis, Karotten, Kürbis, etc.pp für deine Kleine (dünsten ist super) und gib es ihr stückiger.



Lieben Gruss

Beitrag von jans_braut 10.03.10 - 13:08 Uhr

Die Milch würde ich ihr aus der Tasse oder vom Löffel anbieten. Oder einen anderen Milchbrei versuchen - mit Obstbrei?

Vielleicht abends kuscheln und eine Milchflasche (als "Ritual") anbieten?? Menno, wäre auch besorgt, wenn meine Motte keine Milch gewollt hätte, in dem Alter.
Naturjoghurt oder Käse als Alternative??????

Viel Glück!

LG

Beitrag von pati13 10.03.10 - 19:57 Uhr

ja also käse liebt sie und von hipp und bebivita diesen joghurt mit obst gemischt:-))sie mag halt diese babymilch nicht...wenn ich frühs kaba für mich mache und sie darf probieren,würde sie am liebsten leer trinken:-) habe ihr auch schon mal in ihre babymilch eine prise kaba mit rein und das wollte sie aber auch nicht:-( habe ihr die milch schon mit dem löffel gegeben aus meiner tasse...keine chance.habe ALLE milchsorten von a-z durch...nix...
ich gebe ihr jetzt alles was wir auch essen,nur halt ungewürzt...und dann wenn wir essen,hat sie auch hunger:-))