Trotzt Er?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kim20088 09.03.10 - 23:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


mein kleiner 20 Monate haut umsich und macht lauten terror wenn wer nicht das bekommt was er will... Er ist extrem weit was sein Verständnis angeht... Er sprciht noch nicht wirklich aber versteht alles wenn man mit ihm redet von ihm etwas will etc... aber wehe manchmal tanzt man nicht nach seine nase.....

ein kleiner wutbrocken....das legt sich zwar relativ schnell aber das hauen stört extrem.... ich erkläre ihm immer ganz ruhig, dass das nicht schön ist..ICH HAUE AUF GAR KEIN FALL ZURÜCK!!!!!! und sage ihm er soll mama ganz schön streicheln..

wie reagiert ihr darauf?

ist das die berühmte hauphase oder kann man schon trotzphase sagen?

Wie sind eure kleinen in dem alter? Und was sprechen eure Jungs?

Lg Kim mit david an der Hand und #baby im Bauch

Beitrag von alischa06 10.03.10 - 00:04 Uhr

Hallo Kim,

ja, ich würde sagen, Ihr seid in der Trotzphase angekommen. Wobei ich glaube, dass das erst die Spitze des Eisbergs ist. #schwitz

Ilija ist 22 Monate und bekommt nun auch immer öfter einen Wutanfall. Auch bei ihm ist es meistens relativ schnell vorbei, aber er versucht dann auch immer, irgend jemanden zu hauen. Letztens wollte er vor lauter Zorn einen wildfremden Mann hauen, der im Laden an ihm vorbei lief. #schock Er hat sich's dann aber in letzter Sekunde doch anders überlegt. :-p

Ich versuche, seine Wut zu verstehen und sag ihm auch, es ist okay, wenn Du wütend bist, aber Du darfst nicht hauen, versuche, ihm Alternativen aufzuzeigen, wie dass er ins Kissen hauen soll oder mit den Füßen auf den Boden stampfen... Bisher fruchtet das aber auch noch nicht. Er schreit weiter "Hauen" und geht auf den nächst Stehenden los. #zitter

Eigentlich finde ich das ja irgendwie voll süß, wie er da wutentbrannt auf einen zugerannt kommt und "hauen" schreit, aber das darf man sich natürlich nicht anmerken lassen. #verliebt

Wenn er nicht aufhört zu hauen, sage ich nochmals, dass er nicht hauen darf und drehe mich um und gehe weg. Wenn der Wutanfall schon nicht mehr gar so tragisch ist, nehme ich ihn auch mal in den Arm und tröste ihn, sobald er das zulässt. Eigentlich meinen es die Knöpfe ja nicht böse, sie wissen einfach noch nicht, wie sie mit ihrer Wut und ihrem Frust umgehen sollen. #kratz

Ich finde es gut, dass Du versuchst, ihm ein Alternativverhalten aufzuzeigen, wobei ich Dich ehrlich gesagt, auch nicht streicheln wollen würde, wenn ich sauer auf Dich wäre. :-p #hicks

Obwohl Ilija erst so richtig mit 18 Monaten mit dem Sprechen angefangen hat, spricht er inzwischen wahnsinnig viel und seit ein paar Tagen versucht er sich sogar in ganzen Sätzen, das ist soooo süß. Könnte ihn mehrmals am Tag knuddeln und es hilft auf jeden Fall, die Nerven wieder zu beruhigen, wenn er mir mit seiner Trotzphase mal wieder gehörig auf den Keks gegangen ist.

Der Brüller war vorgestern, als er auf seine (zu kleine) Regenhose vom letzten Herbst gezeigt hat und kopfschüttelnd gemeint hat: "Des brauch ich nich."

Wobei er normalerweise noch nicht in der Ich-Form spricht, erst seit zwei Tagen verwendet er es ab und zu, wobei ich eher denke, dass das für ihn eher "von uns gehörte und gespeicherte Redewendungen" sind. #gruebel

Was spricht denn Dein Kleiner so?

LG

Andrea mit Ilija (05.05.08)

Beitrag von knutschy 10.03.10 - 07:46 Uhr

Hallo,

Fabian ist zwar erst 16 Monate, aber wir sind auch schon irgentwie in der Trotzphase #schwitz

Aber man lernt irgentwie von Tag zu Tag besser damit umzugehen, die erstenmale haben mich diese Wutanfälle ganz schön aus der Bahn geworfen.

Vorallem als er mal beim zu Bett bringen einen hatte da wars ja gleich ganz aus, wusste garnicht was ich da machen soll, da ja das Bett gehen eigentlich ein schöner Abschluss vom Tag sein soll.

Na ja es ist nur eine Phase, wenn auch eine sehr laaaange ;-) :-p

Liebe Grüße Anja und Mini-Extremo Fabian.