Gelnägel - Mist, Gel doch auf Nagelhaut gehärtet - und nun???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von amanda82 09.03.10 - 23:51 Uhr

Guten Abend!

Hab mir nun doch endlich ein Nagelstudioset besorgt und heut zum ersten Mal die Nägel selbst gemacht. Ganz schön anstrengend, aber ich bin an und für sich (bis auf einige Schönheitsfehler, die beim nächsten Mal sicher schon besser sind) zufrieden.

Nun ist es mir aber trotz äußerster Vorsicht passiert, dass auf 3 Fingern etwas Gel unbemerkt über die Nagelhaut gelaufen und nun schon ausgehärtet ist. :-[

Wie bekomm ich das denn nur wieder weg??? #heul Hab Angst, dass mir alles blutig aufreißt, wenn der Nagel rauswächst. #schock Hab schon so bissl versucht, aber geht natürlich net.

Gibts da irgendein Entferner oder so? Notfalls würd ich die Nägel auch noch mal machen, um den Zeitaufwand gehts mir nicht zwingend, aber wie bekomm ich die jetzt runter???

#schwitz

Bitte helft mir mal ... sonst lachen die mich morgen im Nagelstudio noch aus #hicks

#danke

LG Mandy

Beitrag von crolly 10.03.10 - 00:38 Uhr

Huhuu Mandy...

leider gibt es da keinen ultimativen Trick. Wenn Gel an die Nagelhaut gelaufen ist riskierst Du bestenfalls nur Liftings. Im schlechtesten Fall einen Pilz.
Also hilft nichts außer runter und neu.

LG und wenn Du noch Fragen hast, dann kontaktiere mich. Ich bin selbstständige Nageldesignerin. Und gerne kannst Du Dich auch in unserem Club anmelden: Nageltanten. Crolly

Beitrag von krokolady 10.03.10 - 17:57 Uhr

ich mache den vorsichtig mit einer Nagelpfeile weg

Beitrag von freyjasmami 10.03.10 - 22:19 Uhr

a) erst informieren und dann ans Werk
b) blutig wird da nix, es wird eben Luft ziehen und das Gel löst sich möglicherweise komplett
c) wieso machst du dir völlig ahnungslos selbst die Nägel, wenn du morgen im Nagelstudio bist?#kratz

Wenn du so wenig Ahnung hast, würde ich mir nicht selbst das Gel runterfeilen! Da kannst Du nämlich noch mehr kaputt machen.

Schau mal bei nailfreaks vorbei, sehr viel Infos.

Beitrag von amanda82 12.03.10 - 09:01 Uhr

Ich hab mich erst informiert. ;-) Ging ja auch ganz gut, aber hab nicht bemerkt, dass ich doch klares Gel auf der Nagelhaut hatte. Hab es weggefeilt und das hat prima geklappt :-p

Ich habe keinen Termin im Nagelstudio gehabt, wäre eben sonst nur hin, um mir die Nägel runter feilen zu lassen, aber war ja nicht notwendig. Hab es selbst geschafft :-)

Übrigens hat es keine Luft gezogen. Die Nägel sitzen bombenfest ;-)

War zwar kurz im Nagelstudio, weil meine Freundin sich die Nägel hat machen lassen und die Designerin hat sich meine Nägel kurz angeschaut und gemeint fürs erste Mal sehen die richtig gut aus :-p #huepf

In diesem Sinne

Beitrag von freyjasmami 12.03.10 - 09:50 Uhr

Was soll das :-p?

Ich glaub Du hattest um Rat gefragt, kein Grund patzig zu werden...

Ich meinte, du sollst Dir die Nägel nicht KOMPLETT selbst runterfeilen, weil du da schnell den Naturnagel anfeilen kannst. Das kann dann böse, schmerzende Feilmale geben.

Kleiner Tipp:

Gel auf einen Finger auftragen, Finger 10-20sec. in die Lampe und dann weitermachen. Wenn Du die Hand dann fertig gegelt hast, 2 min. alle aushärten lassen.
Dann verläuft so schnell nix in die Nagelhaut.
Und nimmt etwas festeres Gel (mittelviskos, Gelee), das ist auch standfester.

In diesem Sinne und bitteschön.