Frage zum Schwangerschaftstee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brinakira 10.03.10 - 08:10 Uhr

Hallo,

ich habe mir gestern beim DM einen Schwangerschaftstee gekauft. Als ich zu Hause die Packungsbeilage gesehen habe, ist mir aufgefallen, dass da Himbeerblättertee drin ist. Den nimmt man doch zum Ende der SS damit der Muttermund weicher wird und sich entspannt, oder?! Dann ist es doch völlig falsch wenn ich den jetzt schon trinke. Ich bin ja erst in der 31.SSW und da soll ja noch nichts weicher werden. Die Maus braucht ja noch ein bissel.

Kann man denn den Tee nun trinken oder lieber nicht?

LG
Brina

Beitrag von sternbiene 10.03.10 - 08:29 Uhr

Den sollte man wirklich nur zum ende hin trinken,
Himbi Tee wirkt wehen anregend.

Beitrag von brinakira 10.03.10 - 08:31 Uhr

Hm, das dachte ich mir schon. Aber warum steht denn dann da drauf "..für die 2. Schwangerschaftshälfte..."? Ist doch dann eigentlich voll gefährlich oder?

Brina

Beitrag von steffi0710 10.03.10 - 08:33 Uhr

Um wirklich sicher zu gehen, würde ich den FA oder die Hebi mal fragen. Die können dir dazu was genaueres sagen!

Es gibt ja reinen Himbeerblättertee und den SStee wo nur ein geringer Anteil drin ist. Denke das es dann nicht ganz so schlimm ist.

Aber ich würde da genauer nachfragen... ;-)

Beitrag von jenny301978 10.03.10 - 09:09 Uhr

Dann ist das auch kein schwangerschaftstee. Im Schwangerschaftstee sind Frauenmantel Johanniskraut Melissenblätter Schafgarkraut Zinnkraut und Brenneselkraut drin. Der Wird in der Apotheke angemixt.

DAs andere was man zum ende trinkt ist Himbeeblättertee und der wird 4 wochen vor et getrunken und wirkt nicht wehen anregend sondern der soll die Gebärmuskulatur lockern.

Hab ich gestern gelernt im GVK;-)

Beitrag von sonnenschein211104 10.03.10 - 09:41 Uhr

Hallo Brina!

Du darfst den Tee bedenkenlos trinken! Ich habe von meiner damaligen Hebamme auch einen SS-Tee empfohlen bekommen (muss das Rezept suchen - 5 verschiedene Bestandteile, je gleiche Menge und eines davon sind Himbeerblätter!) In der Dosierung machen sie noch nichts! Ich habe dann die letzten Wochen die Himbi- Dosis im Tee dann deutlich erhöht!

Und ich habe mit dem Tee sogar meinen HB- Wert wieder hochbekommen! In der letzten SS riet mir meine FÄ schon zu Eisenpräparaten - habe aber nur meinen Tee getrunken! Beim nächsten Termin sagte sie " Die Eisentabletten haben aber klasse gewirkt!" Ich habe daraufhin nur gegrinst und gesagt, dass ich gar nichts genommen habe!

Tipp- mach nen Schuss Zitrone mit rein - schmeckt lecker!

LG Steffi