Nachtfahrt mit Baby - wie Baby am besten in den Maxi Cosi?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ambercherry 10.03.10 - 08:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Do. Nacht wollten wir losfahren zur Beerdigung 750km entfernt.
Wir dachten erst die Kleine mit ihren Schlafsack in den Maxi Cosi zu tun, aber das paßt nicht so recht - wie habt ihr es mit Baby gemacht bzw wie würdet ihr es machen?

Möchte versuchen die Kleine dabei nicht wach zu machen.

danke für eure Antworten

Beitrag von sunshine-1981 10.03.10 - 08:22 Uhr

Jogginganzug und Deckchen drüber??? Oder habt ihr so ein Strampelnest?

Beitrag von ambercherry 10.03.10 - 08:23 Uhr

öhm was ist ein Strampelnest?

Beitrag von lieka 10.03.10 - 08:26 Uhr

Wir waren auch manchmal abends unterwegs. Wir haben nen Fußsack für den maxi cosi
http://www.amazon.de/Heitmann-Felle-marine-blau-Eisb%C3%A4rchen/dp/B00186KZVY/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=automotive&qid=1268205817&sr=8-2
und dann hat unser kleiner nur nen schlafanzug an.
Ansonst habt ihr ja auch die heizung im auto an da könnt ihr auf den maxi cosi einfach ne decke legen. Soll ja auch nicht zu warm werden für eure kleine.

Beitrag von ambercherry 10.03.10 - 08:29 Uhr

danke :-)

Jogginganzug klingt schon gut - würdet ihr den schon anziehen beim zu Bett gehen? Oder erst anziehen wenn wir losfahren (Gefahr dass sie wach wird)

Beitrag von coki01 10.03.10 - 08:30 Uhr

schon beim zubettgehen!!!.......

Beitrag von qrupa 10.03.10 - 09:03 Uhr

Hallo

wir mußten (wollten) schon ein paar mal nachts mit dem Auto unterwegs sein und haben es immer so gemacht, dass in der Nacht einfach in normalen Klamotten geschlafen wurde. Wenn wirklich Alles im Auto war, war unsere Süße das letzte was eingepackt wurde. Ging bisher immer super.

LG
qrupa

Beitrag von ambercherry 10.03.10 - 09:14 Uhr

Danke für die Antworten - dann können wir es ja beruhigt angehen

Beitrag von trudeline26 10.03.10 - 10:34 Uhr

Wir auch mal 800km in der nacht mit ihr gefahren und es gab nur geschrei! sie war damals 4,5 monate alt. auf der rückfahrt sind wir tagsüber gefahren und es klappte toll. sie konnte wohl einfach nicht fest schlafen im maxicosi. einpaar stunden gings gut aber ich glaube wenn sie in ihren "nachtschlaf" wechselt brauch sie eine ebene liegefläche. sie hat auch immer versucht ihre arme so wie sonst hochzuhalten und das ging nicht.
Im endeffekt war sie 600km auf meinem schoss und 100km hat hat gepennt und 100km hat sie gebrüllt!

Viel Glück auf eurer Tour!