Würdet Ihr lieber zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von monroe25 10.03.10 - 08:34 Uhr

Hallo,

wir schleppen und seit Wochen von einer Erkältung zur nächsten. Vor kurzem wurde es dann endlich besser, wir waren zur Vorsicht aber nochmal beim Kia nzwecks Abhören. Haben da auch nur Nasenspray bekommen und Fiebersaft. Da könnte man nicht viel machen bei Kleinkindern. Dazu baden wir Timo noch mit einem Tymianbad was das Atmen erleichtern soll Naja drei Tage später fing die Erkältung wieder dick an.

Seit heute Nacht ist es so das sich der Husten richtig verschleimt anhört und auch so reibig als habe er Halsschmerzen. Er sieht auch irgendwie "matschig" aus und hat so rote Wangen. Fieber hat er aber nicht, habe eben 37,3 gemessen. Frühstücken wollte er auch nicht, das einzige was er essen wollte war eine Waffel. Seinen Tee hat er auch nicht angerührt.

Sollte ich lieber nochmal zum Arzt gehen, auch wenn er kein Fieber hat?

LG
Julia

Beitrag von nicole1007 10.03.10 - 09:03 Uhr

Ach herrje, der arme Schatz!
Kämpfen auch seit November immer wieder mit Erkältungen mit eitrigen Mandeln und mehreren MOEs...
Joshua war mal 2 Wochen gesund und schon gings wieder los, wußten nicht mehr weiter...

Haben letzte Woche den Tip bekommen bei Joshua ne Symbio Flor1 Kur zu machen....
Er hat es nun 1 Woche genommen und was soll ich sagen, seine Erkältung die er hatte ist so gut wie weg und er ist wieder so wie wir ihn kennen....

LG
Nicole und Joshua (3J4,5M)

Beitrag von line81 10.03.10 - 09:04 Uhr

Guten Morgen,

also ich persönlich würde damit nicht zum Arzt gehen. Was kann der schon machen? Es sei denn Du benötigst ein Rezept...

Ich war neulich auch mal, aber nur weil ich meinen Großen zu Hause lassen wollte und ein paar Tage ruhe gönnen wollte und dazu einen Krankenschein benötigte. Die Ärztin hat auch gesagt, das ein Schnupfen mit und ohne Arzt 9 Tage dauert. Und gegen seinen roten Hals konnte Sie auch nichts machen. Wenn das Fieber hoch wird - würd ich eventuell gehen um z.B. eine Angina auszuschließen...

Liebe Grüße und alle Gute für Deinen Kleinen
Line