Akupunktur.. wie fandet ihr das

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienchen-1975 10.03.10 - 08:42 Uhr

Ich hatte gestern das erstemal Akupunktur und fand es total unangenehm.
Bis zum Abend hat mir die eine Wade weh getan und im Moment bin ich am Überlegen ob ich da überhaupt nochmal hin soll.

Beitrag von binecz 10.03.10 - 08:46 Uhr

In der ss war ich noch nicht bei der Akkupunktur, aber wg. meiner (ständig geschwollenen) Stirnhöhlen.
Und das war super. Weh tut es normalerweise GARNICHT!
Vielleicht hat der/die das schlecht gemacht? Ich würde auch jeden Fall mal da anrufen und das sagen. Normal ist das nicht soweit ich weiß!

Beitrag von icedlady 10.03.10 - 08:49 Uhr

Hallo,

ich habe Akkupunktur bekommen,weil ich immer so Kopfweh habe und ich muss sagen mir tat es gut....werd nun auch gleich wieder meine Hebi anrufen,weil ich total zu bin in den Nebenhöhlen vielleicht kann sie mir das helfen.
Und weh tat es bei mir auch nicht!!!

Beitrag von bjerla 10.03.10 - 08:53 Uhr

Normalerweise sollte das nicht unangenehm sein (außer vll. der Pieks beim Setzen der Nadel). Wenns irgendwo zwickt und zwackt, sag nächstes Mal direkt Bescheid. Dann sitzt die Nadel nicht richtig.
Ich fand die Akupunktur angenehm und fühlte mich danach immer super wohl.

LG

Beitrag von jenny301978 10.03.10 - 09:00 Uhr

Och du das hatte ich auch schon mache akkupunktur wegen meinem sodbrennen. Meine Hebi hat mir erklärt das wenn du das hast der Punkt noch arbeitet, und das man da den noch immer schön zur körpermitte streichen sollte.

:-D