HILFE Mädels stimmt das, oder ist das ein Ammenmärchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kim20088 10.03.10 - 08:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe mal ne Frage....Habe heute nicht zuhause geschlafen sondern mit meinem kleinen bei meiner >Mutter, dass er sich schonmal daran gewöhnt bei Ihr zu schlafen, wenn ich dann zum KS im KH bin...und einfach das er sich daran gewöhnt..


Nun sagt man ja, die erste nacht im fremden Bett-und was man dennn da träumt soll in Erfüllung gehen????

Ich bin so deprimiert ich habe geträumt das ich Blutungen bekommen habe....#schock#zitter

Und nun bin ich eine von der Sorte die sich ständig Gedanken darum macht...

Was meint Ihr dazu? Alles Mist oder doch irgendwo wahr?

Bitte haltet mich nicht für bekloppt....#schmoll

Lg Eure Kim 13.SSW#sonne

Beitrag von steffi-1985 10.03.10 - 08:49 Uhr

Hi.

Ich glaub nicht an solche Geschichten. Lass dich dadurch nicht verrückt machen. Es passiert bestimmt nix schlimmes.

Lg Steffi

Beitrag von jackywaldi 10.03.10 - 08:50 Uhr

Das ist ganz sicherlich nur ein Ammenmärchen ich galub an solche Sachen gar nicht!
Kopf hoch #liebdrueck

Beitrag von nalle 10.03.10 - 08:51 Uhr

Morgen


Ich kenne das nur mit :In einer neuen Wohnung !

Fremdes Bett - kenne ich nicht.


Ausserdem ist das Bett Deiner Mutter ja nicht fremd oder? ;-)

Mach Dir mal kein Kopf.Wir verarbeiten unsere Ängste auch mal im Schlaf.Vielleicht beschäftigst Du Dich ab und an mal mit der Sache.Was ist wenn !?


LG nalle

Beitrag von kim20088 10.03.10 - 08:53 Uhr

Vielen dank für Eure schnellen Antworten....

Ja die Ängste habe ich schon....wahrscheinlich verarbeite ich es nur...Das Bett stimmt- ist nicht wirklich fremd habe schonmal darauf gschlafen und habe ja früher auch hier gewohnt.....

Danke Euch...

Lg Kim #sonne

Beitrag von elea 10.03.10 - 08:54 Uhr

Käse :-)

hab gestern mit meiner ärztin genau da drüber gesprochen, weil ich seit einiger zeit immer wieder träume, ich bekäme ein frühchen...

sie lachte nur und meinte: wenn ihre träume in erfüllung gegangen wären, hätte sie keine kinder..

aber es sit wohl so, dass man intensiver träumt,wenn man ss ist.

und was diesen spruch, den du meinst, angeht, glaube ich, dass der nur fürs neue eigenheim "gilt". ich träume grundsätzlich schlecht,wenn ich bei meiner mutter übernachte, denn das bett ist unbequem und ich bin einfach nicht zu hause, sondern eben übernachtungsgast :-)

alles wird gut werden!


Alexandra

Beitrag von steffi0710 10.03.10 - 09:07 Uhr

Das sind die Ängste die man in der SS hat. Ich hab vor einigen Wochen geträumt, dass mich mein Schatz mit einer Bekannten betrügt. Ich bin schweißgebadet aufgewacht, hatte Herzrasen und konnte eine Weile nicht mehr einschlafen. Hab mir dann noch Tage später darüber gedanken gemacht und auch mit meinem Schatz drüber gesprochen.

Das sind ganz normale Ängste die man hat, wovon man nachts auch träumen kann.

Bleib ganz ruhig. Es wird schon alles gut gehen... #liebdrueck

Beitrag von berry26 10.03.10 - 09:11 Uhr

Hi Kim,

wenn du überlegst dann sagt dir schon dein gesunder Menschenverstand das solche Sprüche absoluter Blödsinn sind.

Zumal es so einen Spruch gar nicht gibt....

LG

Judith