Schwanger mit fast 40?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 09:11 Uhr

Hallo ihr alle! Bin ganz neu hier und mit allem noch nicht so vertraut. Die Seite gefällt mir aber sehr gut und man bekommt hier viele interessante Informationen. Wir beschäftigen uns noch nicht so lange mit unserem Kinderwunsch und jetzt werde ich bald 40. Gibt es da vielleicht einige, denen es ähnlich geht wie mir oder ging? LG

Beitrag von floeppchen 10.03.10 - 09:17 Uhr

herzlich willkommen bei urbia *smile*

ich kann dir zwar nicht berichten wie es ist einen späten kinderwunsch zu haben, aber ich denke das macht ja nichts *zwinker* so jung bin ich ja auch nicht mehr.

ich wünsche dir viel erfolg und schöne erlebnisse

nicole

Beitrag von sternchen68 10.03.10 - 09:20 Uhr

hallo ich grüsse dich,

ich werde dieses jahr 42 und wir werden ab juni auch anfangen an unseren wunschkind zu basteln,

lg heike

Beitrag von schnuffeltuch 10.03.10 - 09:21 Uhr

Hallo Bine,

willkommen hier und viel Spaß. #tasse :-)

Ich bin selber 40 #schein und mein Mann und ich möchten auch unbedingt ein gemeinsames Kind....obwohl ich früher immer gesagt hab...bis 30 ist meine Kinderplanung abgeschlossen!!! Will ja nicht als Oma im Kiga angesprochen werden.

Tja....nun ist alles anders #rofl mein Mann selbst hat noch keine eigenen Kinder...ich habe 3 aus 1. Ehe.

Leider ist es bei uns jetzt 3 x schief gegangen, aber sooo schnell geb ich nicht auf.

Wünsche dir viel Glück und dass es bald klappt bei euch. #klee

Grüssle Claudia

Beitrag von sky2609 10.03.10 - 09:22 Uhr

jaaa ich geh auch auf die magische 40 zu und bei uns is der kinderwunsch jetz seit letzten sommer.zuerst dacht ich du spinnst das is deine biologische uhr die da tickt und dich verrückt macht aber im januar haben wir uns entschieden unser glück noch einmal zu versuchen.hast du auch schon kinder??

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 09:31 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Antworten *freu*
Nein, bisher habe ich noch keine Kinder. Mein Partner hat schon eine 10jährige Tochter, aber das ist eher eine traurige Geschichte. Ich wollte bisher auch nie Kinder haben, wahrscheinlich hatte ich nie den passenden Partner dafür. Und als der Gedanke dann mal ausgesprochen war, habe ich auch erst gedacht, jetzt spinn ich ja wohl total. Bisher gibt es auch noch viele Fragen, wie wir das alles regeln sollen/können, wenn es wirklich klappt.

Beitrag von sky2609 10.03.10 - 09:36 Uhr

viele fragen erklären sich manchmal selbst.-ansonsten hast du ja dieses forum ;-) i-ich hatte hier auch schon öfters den aha effekt:-D ich wünsch dir gaaaanz viel glück liebe grüße sabine

Beitrag von manu2112 10.03.10 - 09:33 Uhr

du bist hier nicht allein;-)
Ich bin noch ein paar Tage 39 Jahre jung;-) und versuche seit ca. 2 Jahren meinen#baby wunsch zu erfüllen.
Ich wünsche uns allen viel #klee und einen baldigen Erfolg!
LG Manu

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 09:38 Uhr

Danke schön, die Wünsche kann ich dann nur erwidern.
:-)#klee

Beitrag von manu2112 10.03.10 - 09:41 Uhr

wir werden es schaffen;-)
Glaube ganz fest daran#klee
Wir "alten Schachteln" werden die besten Mamis der Welt;-)
LG Manu

Beitrag von siri71 10.03.10 - 09:40 Uhr

Hallo,

#herzlich-lich Willkommen! FInd es immer total schön, wenn man hier liest, wie viele es eigentlich doch gibt, die einen späten Kinderwunsch haben #freu!

Ich bin auch bereits 38 und wir basteln noch an unserem 3. Kind. Es hatte bereits im 2. ÜZ nach Absezten der PIlle geklappt, endete aber leider in einer FG :-(. Jetzt sind wir gerade am Ende des 3. ÜZ danach und hoffen, daß es bald wieder klappt.

Dir wünsche ich ganz viel #klee!

LG, Siri

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 09:44 Uhr

Danke für's Mutmachen. Bei dir ist es aber doch schon das dritte Kind, dann hast du doch jede Menge Erfahrungen. Ob man dann überhaupt noch die Nerven hat? Keine Ahnung.#zitter

Beitrag von schnuffeltuch 10.03.10 - 09:48 Uhr

Hey...

hihihihi.....die Nerven wachsen mit den Kindern. #rofl

Meine sind 20, 16 und 12. *lach*

Ausserdem hat man immer 'nen Babysitter parat. *grins*

Wir sollten hier einen Club der alten Schachteln aufmachen. #rofl

Grüssle Claudia

Beitrag von sky2609 10.03.10 - 09:52 Uhr

#rofl dem club tret ich bei. meine sind 17 14 und 10

bine keine panik vieles weisst du einfach von selbst wenn du dein baby auf dem arm hälst-ansonsten helfen sie dir erst im kh nach der entbindung und anschliessend die nachsorgehebamme

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 09:53 Uhr

Na, das nenn ich mal nen super Vorschlag! #huepf
Ich find's so krass, wie sich manchmal eine Einstellung, die man sein Leben lang gehabt hat, plötzlich so ändern kann. Ich und Kinder konnte ich mir bisher nie vorstellen. Ich hoffe nur, dass ich, falls es dann mal klappen sollte, nicht wieder so denke!#gruebel

Beitrag von nico-m 10.03.10 - 09:53 Uhr

Schön, hier Gleichgesinnte zu finden! #huepf
Ich bin auch nicht mehr blutjung. Bin fast 38 und fange nun an zu"üben". Man kann sich halt nicht aussuchen, wie das Leben so verläuft, nicht wahr? Habe erst vor zwei Jahren den "richtigen" Mann kennengelernt. Und er hat in mir langsam aber sicher den Kinderwunsch geweckt. Vorher hatte ich diesen Wunsch nie - und schon gar nicht die richtigen Partner für so ein Unterfangen, das einfach eine funktionierende und harmonische Beziehung erfordert.
Jetzt ist es "soweit", würd ich sagen und ich hoffe, die Natur spielt bei uns noch mit.
Ich versuche, mit nicht so viele Sorgen zu machen. Alle in meinem Freundeskreis sind ziemlich spät dran, und bis jetzt hat es bei allen geklappt. Und auch mein FA sagt: Ruhig Blut! Man wird über 35 zwar nicht mehr so schnell schwanger, aber sonst hat er keine Bedenken.

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 09:57 Uhr

Das macht wirklich Mut zu wissen, dass man nicht die Einzige ist. :-) Mir ging das die ganze Zeit genauso, nie den richtigen Partner zu haben, von dem man weiß, er kann auch die Verantwortung mit tragen. Tja, dann sind wir eben mal etwas später dran, gell? ;-)

Beitrag von schnuffeltuch 10.03.10 - 10:03 Uhr

Besser spät als nie. *ggg*

Dann kommt ja nun eine "arbeitsreiche" Zeit auf euch zu. #rofl

Hab gerade mal einen Club-Antrag gestellt (Club der alten Schachteln) und krieg in ein paar Tagen hier Bescheid, ob der genehmigt wird.

Ich sag euch dann Bescheid. ;-) Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen.

Grüssle Claudia

Beitrag von sky2609 10.03.10 - 10:08 Uhr

höhö freuuuu#rofl

Beitrag von bine1104 10.03.10 - 10:12 Uhr

Supi :-) dann bin ich mal gespannt, ob ich dann schon mehr Durchblick habe, wie das hier alles funktioniert auf der Seite :-)

Beitrag von sky2609 10.03.10 - 10:18 Uhr

das geht relativ schnell ;-) jetz muss ich aber endlich mal was tun meine bude schreit schon

Beitrag von achso12 10.03.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

ich schliesse mich auch an... habe schon ein grosses Kind mit gescheiterten langen Beziehung, dann viele Jahre null feste Bindung und nun endlich seit einiger Zeit den Richtigen und Kinderwunsch von uns beiden...( er hat noch keine Kinder).

Drücke alle "alten" Schachteln die Daumen. Alt ist man heute mit 40 nicht mehr...heute ist man alt mit 95...#rofl

Hat sich ja alles bei vielen verschoben- Beruf, Ehe, Kinderwunsch und zwar nach hinten.

#klee

Beitrag von flamingo216 10.03.10 - 10:44 Uhr

ich bin dabei!!!!!#rofl#rofl#rofl