bei wem wurde die ss um eine woche zurückgestuft??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von majellchen 10.03.10 - 09:25 Uhr

die frage sagt es ja schon...und war dann auch alles in ordnung??

Beitrag von nicole1007 10.03.10 - 09:26 Uhr

Ich wurde genau 1 Woche zurück gestuft.
Bin jetzt in der 21. Woche und dem BAby gehts bestens...

Bei mir hatte sich anscheinend de ES veschoben...
Kann das bei Dir auch sein???

LG
Nicole 21. SSW

Beitrag von majellchen 10.03.10 - 09:28 Uhr

also eigentlich nicht...habe immer einen regelmäßigen zyklus von 26 tagen...gut 2 mal im jahr verschiebt er sich um 2-3 tage aber sonst nie.deshalb bin ich beunruhigt...

Beitrag von lilasocke84 10.03.10 - 09:27 Uhr

Ich wurde in der 12 ssw vom 31.07 auf den 08.08 zurückgestuft.

Kann sein das dein ES sich verschoben hat...also kein grund zur Sorge.

LG

Beitrag von binecz 10.03.10 - 09:30 Uhr

Ich wurde ganz am Anfang von 6+3 auf 5+1 zurückgestuft.
Aber bei 12+5 wurde ich wieder ne Woche vorgestuft und bin jetzt in der 19. ssw.

Mach dir keine Gedanken!

Beitrag von schnuffi218 10.03.10 - 09:32 Uhr

ich wurde bei der schwangerschaft mit meinem 2. sohn gleich 2 wochen zurück gestuft. trotzdem ist er erst 4 tage nach ET nach einleitung geboren. es war immer alles in ordnung. warum das so war weiß ich auch nicht. weil zum zeitpunkt des positiven testes soll ich laut frauenarzt ja erst eisprung gehabt haben, geht ja nicht. vielleicht stopt die entwicklung am anfangf manchmal#kratz
mach dir keine sorgen, meine rückstufung ist nun in der 1. klasse;-)
lg anja

Beitrag von nasentierchen 10.03.10 - 09:41 Uhr

ja...dieses Hin- und Herstufen! Ich hatte bei meinem 1. Sohn eine Fernbeziehung und DEFINITIV keine große Zeitspanne, in der ich ein Kind hätte zeugen können und definitiv auch nur EINE Verhütungspanne...dennoch wollte die FA meine SS zuerst um ganze zwei Wochen zurückstufen (das hab ich nicht zugelassen, aus den oben genannten Gründen habe ich auf den Entstehungstermin bestanden) und der Witz ist....einige Wochen später wollte die gleiche Ärtzin die SS als zwei Wochen weiterentwickelt eintragen! Also da sieht man doch, was man von den Richtwerten halten muss....ist nur zur groben Orientierung gedacht!!! #freu

Beitrag von schnuffi218 10.03.10 - 09:46 Uhr

ja echt bekloppt manchmal. vor allem hat mein zurück gestufter sohn nach 4 tagen nach et schon leichte übertragungsanzeichen gehabt. sein großer bruder war 11 tage drüber und hatte sogar noch etwas käseschmiere.

Beitrag von tira72 10.03.10 - 09:33 Uhr

Hallo!

Ich wurde sofort 1 Woche zurückgestuft und bin jetzt in der 39. SSW. Alles ist OK und wir warten nur mehr bis sich unsere Tochter ENDLICH auf den Weg macht.

Also mach Dir keine Sorgen, so sparst Du Dir vielleicht eine frühzeitige Einleitung weil Du noch 1 Woche Spielraum hast! ;-)

LG
Bettina #klee

Beitrag von miststueck84 10.03.10 - 09:34 Uhr

bei Feststellung der SS war ich (rechnerisch) 6. Woche.

Bei der Untersuchung 2 Wochen später, konnte man anhand der gröpße sagen: 6. Woche. Also wurde ich 2 Wochen zurück gestuft.

Aber jetzt bin ich schon wieder eine Woche vorgestuft worden. Mein Fa meinte die andere Woche schaffen wir auch noch!

Beitrag von stellina2384 10.03.10 - 09:37 Uhr

ich wurde 10 Tage zurückgestuft und es ist alles ok

Beitrag von m_sam 10.03.10 - 10:04 Uhr

Hier!

Die 2. SS vor 2 Jahren wurde von der FÄ zuerst um 2 Wochen zurückgestuft und nach dem Ersttrimesterscreening vom Pränataldiagnostiker dann festgelegt auf 5 Tage zurück. Alles in Ordnung, aber klein ist die Maus nach wie vor. Sie kam am "eigentlichen" ET mit 47 cm zur Welt und ist auch heute mit fast 2 Jahren überall die Kleinste.

LG Samy

Beitrag von aj165 10.03.10 - 10:17 Uhr

Ich wurde auch um eine Woche zurückgestuft. Dem Krümel geht es aber gut und alles ist ok. Ich denke auch, dass es was mit dem Eisprung zu tun hat. Mach dir keinen Kopf!

LG

Anna + Krümel (7+1)