Wann Gummibaum zuschneiden und wie???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von hellmi 10.03.10 - 09:45 Uhr

Hallo Zusammen

Wir haben eine riesigen Gummibaum der unbedingt mal zugeschnitten werden müßte den Er hat einfach keine Platz mehr.

Wann ist den die beste Zeit dafür und muß ich da was beachten? Der verliert ja dann so ne weiße Milch, ist die giftig? Und kann ich aus dem abgeschnittenen Ableger ziehen?

Ich weiß viele Fragen auf einmal aber vielleicht find ich hier eine Profi. :-)

#danke schon mal für Antworten

Lg Kersitn

Beitrag von mansojo 10.03.10 - 11:21 Uhr

http://www.diegruenewelt.de/gummibaum-ficus-elastica.phtml

Hallo,

schau mal da steht einiges drinn


wir haben den abgeschnittenen Teil einfach ins Wasser gestellt und es haben sich Wurzeln gebildet
allerdings ist dieser Trib ein Jahr später eingegangen

viel Glück

LG manja

Beitrag von r.le 10.03.10 - 21:54 Uhr

Hallo Kerstin,

<Ich weiß viele Fragen auf einmal>

dann wollen wir mal ;-)

<Wann ist den die beste Zeit dafür>

im Frühjahr, wenn das Tageslicht zunimmt und das Pflanzenwachstum wie von selbst geht.

<und muß ich da was beachten?>

prinzipiell, dass Du scharfes Werkzeug benutzt und möglichst wenig Gewebe quetschst, aber der Gummibaum ist hart im Nehmen, dem ist es eigentlich fast egal.

<Der verliert ja dann so ne weiße Milch, ist die giftig?>

Wenn Du sie nicht in Mengen trinkst, sollte nichts passieren. Den Milchfluss kannst Du stoppen, indem Du die Schnittfläche mit etwas Wasser abspülst oder ein nasses Küchemkrepp drüberlegst.

<Und kann ich aus dem abgeschnittenen Ableger ziehen?>

Ja, wie in der vorherigen Antwort beschrieben, oder den Steckling direkt in Erde setzen, Plastiktüte drüber und hell, aber nicht prallsonnig stellen. Wenn der Steckling erkennbar austreibt, Tüte entfernen.

Gruß

Ralf