Bauchschläfer und Nachtmahlzeiten

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von moonlight83 10.03.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

unser Sohn schläft leider nur auf dem Bauch.
Er schläft so gegen 19 Uhr ein, ca. 5-7 Stunden, danach hat er das erste Mal Hunger.
Er trinkt meistens nur so um die 80 ml.
Jedoch haben wir immer Probleme, ihn danach wieder hinzulegen, weil eben der Magen voll ist und demnach drückt ihn die Milch, so dass er entweder nicht mehr richtig einschläft, und ich muss ihn dann wieder hochnehmen, oder er wälzt sich unruhig hin und her und spuckt einen Schwall wieder aus.
Ich schaue ohnehin immer, dass er nach der Mahlzeit ein Bäuerchen macht und etwa 20 Min. aufrecht verdauen kann.
Habt ihr da auch Probleme?
lg,astrid

Beitrag von eisbaer.baby 10.03.10 - 11:29 Uhr

hallo!

meine kleine tochter ist auch eine bauchschläferin. komischerweise spuckt sie, wenn sie wach ist, sehr viel, muss ungefähr 5-10 x aufstoßen. nachts, bzw. wenn sie halt beim stillen einschläft, braucht sie das gar nicht und spuckt auch nicht! ich lasse sie nachts oder wenn sie eingeschlafen ist, nicht aufstoßen - da würde sie ja wieder wach werden!

lg bianca

Beitrag von kathrincat 10.03.10 - 11:35 Uhr

wir haben immer die flasche gegeben, gewickelt und sie wieder auf den bauch ins bett gelegt, sie hat gleich weiter geschlafen, bäuerchen war bei und mangel, egal ob tag oder nacht, ich habe aber auch nie versucht eins rauszuquellen, wenn was raus wollte kam es auch so.

Beitrag von yorks 10.03.10 - 13:40 Uhr

Hey,

braucht dein Kleiner denn wirklich immer eine Milchflasche? Hast du schon mal versucht ob er auf deinem Arm wieder so einschläft? Vielleicht würde ja auch ein wenig Tee reichen? Einfach mal ausprobieren.

Louis wacht auch immer nach seiner Abendflasche auch ca. 19 Uhr noch mal auf, so gegen 23/24 Uhr. Da will er aber nichts trinken sondern nur noch mal kuscheln. Er schläft in meinem Arm ein und so gegen 2/3 Uhr will er dann tatsächlich eine Flasche.
Es gab auch schon einige Nächte, da wollte oft nur auf den Arm und gar keine Flasche. Ich habe immer erst abgewartet was er wirklich möchte, auch wenn man dadurch zu noch weniger Schlaf kommt aber ich habe ihm wahrscheinlich lange immer eine Flasche gegeben obwohl er nicht unbedingt deswegen aufgewacht ist.

LG yorks mit Louis (morgen 12 Wochen alt)