Kaputter Eileiter + Eierstock - Beeinflusst das den ES + die Tempi ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby23 10.03.10 - 10:43 Uhr

Hallo Mädels,

nachdem ich nun im ersten "richtigen" Zyklus nach der Pille stecke, wollte ich mal fragen, da meine Tempikurve bisher recht komisch aussieht und auch die LH-Tests Fragen aufwarfen: Kann es sein, dass wenn das #ei in meinem kaputten bzw. teilweise verklebten Eierstock gesprungen ist, der #eileiter dazu ist übrigens auch kaputt, also kann es dann sein, dass die Tempi deswegen vorher nicht abgesunken ist und danach gestiegen ist ? Sie ist nämlich nur um 0.2°C gestiegen, gestern halt, vorgestern Abend war der LH-Test auch positiv, allerdings auch nur ein paar Stunden bis gestern Mittag ungefähr.
Als ich 2005 das erste Mal #schwanger war, bin ich wohl mit dem anderen #eileiter #schwanger geworden, denn da ist die Tempi vorher abgefallen und dann gestiegen. Alles sehr komisch, was meint Ihr ? Hier auch mal mein ZB anbei ...
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=493983&user_id=248636

Danke ! #klee

LG, baby23