Welche Vitamine denn nun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 10.03.10 - 11:25 Uhr

Hallo Mädels.
So langsam weiss ich echt nicht mehr was ich von den ganzen Vitamintabletten halten soll.
Nun habe ich mir Elevit bestellt und nun sehe ich,dass dort kein Jod und kein DHA drin ist :-[ ,super und nun?
Welche Tabletten sind denn nun wirklich gut und in welchen ist wirklich alles drin was man braucht?
Gruss Sarah
18 ssw

Beitrag von chaos-queen80 10.03.10 - 11:30 Uhr

Ich nehme Folio und Fischölkapseln und Magnesium, weil ich nachts Krämpfe habe.

Ansonsten eine ausgewogene gesunde Ernährung mit viel Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und ein Mineralwasser mit viel Calcium-Anteil (für die Zähne von dir und deinem Baby im Bauch).

Viele nehme Femibion, Zentrum Materma oder Orthomol Nathal (hab ich in der 1. SS genommen). Nimm das, womit du dich am besten fühlst.

Aber am wichtigsten ist Folsäure und DHA (für´s Gehirn vom Baby), das ist schwierig durch die Ernährung aufzunehmen. Folsäure ist zu 100% verkochbar, wenn man es nicht richtig zubereitet und für DHA müsstest du mind. 2x die Woche Fisch (Lachs) essen.

Alles Gute

Tina (28+3)

Beitrag von steni98 10.03.10 - 11:30 Uhr

Ich nehme seit letzter Woche Centrum materna,
ich weiss zwar nicht genau, wie viel von welchem Vitamin usw. drin ist, aber die sollen gut sein.

Beitrag von nastja23 10.03.10 - 11:31 Uhr

hallo...

also ich hab nur folio genommen während der ss...ich meine da wäre alles drin was du brauchst...
mein fa sagte damals zu mir,extra irgendwelche vitaminpräparate nehmen wäre blödsinn...da man eh eine gewisse menge an obst und gemüse am tag zu sich nehmen sollte,deckt es alles ab...

lg
nastja23+milana morgen 6 wochen#freu

Beitrag von leoniem 10.03.10 - 11:37 Uhr

Hallo!

Also ich bin von diesen Doppel Herz aktiv für Schwangere begeistert. Erstaml ist es preiswert und erhält genau dasselbe wie femibion. Nur dass es zusätzlich noch Magnesium und Eisen enthält.Finde ich super. Und 30 Kapseln kosten unter 5 Euo. DU musst 2 Kapselm an Tag nehmen. Also für nen Monat 2 Pakete, was mit 10 euro pro Monat trotzdem noch recht preiswert ist.

Ich werde die auch weiterhin nehmen.

LG Doro 5.SSW

Beitrag von liv79 10.03.10 - 12:00 Uhr

Klingt echt günstig!
Aber Magnesium und Eisen in einem Präparat kannst du dir eigentlich schenken, denn Magnesium behindert die Aufnahme von Eisen. Das sollte man lieber mit zeitlichem Versatz separat nehmen.

Beitrag von 20girli 10.03.10 - 12:01 Uhr

Besser als all die künstlichen Vitamine ist eine ausgewogene Ernährung. Das reicht völlig aus.
Obst - Gemüse etc...dann brauch man den ganzen Pillenkram überhaupt nicht.

lg Kerstin

Beitrag von frederike170179 10.03.10 - 12:31 Uhr

ich nehme Femi-Peri Natal

Da ist DhA, Jod, Folsäure, Magnesium und Calcium drin, plus der ganzen anderen Vitamine. Ich hab es mir in einer Online-Apotheke #pc bestellt.
19€ portofrei.
War deutlich billiger als Centrum oder femibion, und das, obwohl DHA drin ist. Sehr wichtig für Gehirnentwicklung und Sehvermögen.
Du müsstest reichllich fetten Fisch essen, um den Bedarf natürlich zu decken.

Beitrag von sarah05 10.03.10 - 12:57 Uhr

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Gruss