Frage zu Eisprung?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von roterapfel 10.03.10 - 11:37 Uhr

Hey,
ich muß mal was fragen weil ich etwas irretiert bin.
Ich habe einen Zyklus von 26 tagen. Laut Rechner hätte ich morgen ES.
Würde auch passen weil mein ZS heute Bilderbuchmäßig spinnbar und glitschig ist ;o)
ABER, ich hatte bereits vor 3 Tagen so starken MS das ich hätte schwören können das ich mein ES schon am 9.ZT hatte. Aber dann wäre der ZS ja nicht heute noch spinnbar oder? Oder kann man den MS bereits schon drei Tage vor ES so stark merken???
Wäre dankbar über eure Meinung und Antwort

Beitrag von onlyheaven 10.03.10 - 11:39 Uhr

also ich spüre den ES schon paar Tage vorher. Kommt drauf an wie heftig der MS ist (also bei mir)....
lg

Beitrag von kio518 10.03.10 - 11:59 Uhr

Ich hab schon 3-4 Tage vor dem eigentlich Es MS mal mehr mal weniger stark.
Die Kalender sind nicht sehr zu empfehlen, da sie nicht 100%ig zuverlässig sind und ich ihn nur nutze um einen ungefähren Zeitpunkt zu haben.
Bei mir liegt die Abweichung durch den Kalender bei 1-2Tagen...ich teste mit Ovus da ich nicht so viel ZS zu haben scheine.

Beitrag von roterapfel 10.03.10 - 12:03 Uhr

Ja ich weiß, letzten MOnat hatte ich auch mit ovus ,,gearbeitet" und siehe da, meine ES war 2 tage vor dem Tag der bei den Kalendern angegeben wurde. Da hast du also recht. Aber diesmal gehe ich nach dem ZS und der ist heute so wie er sein soll, also muß der ES doch erst noch kommen oder ??? Wenn er schon gewesen wäre dann hätte ich doch heute nicht noch spinnbaren ZS oder?