Evtl. schwanger, wann und wie erzähl ichs meinem Mann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nineeleven 10.03.10 - 11:41 Uhr

Hallo, ihr lieben Schwangeren!

Also, ich fang mal an. Ich vermute ganz stark, dass ich schwanger bin #huepf Zwar bin ich erst einen Tag über den NMT aber ich habe "eindeutige" Anzeichen, wie Ziehen im Bauchbereich #gruebel Da ich das das dritte Mal erlebe (1. Mal war's leider nur ein #stern und das zweite Mal ist grad im Kindergarten und voll verliebt in den Praktikanten #verliebt) lach, denke ich mal ich liege richtig #schein Na egal, eigentlich möchte ich am liebsten schon n Test machen, aber andererseits dann wieder nicht. Hab Angst, dass ich mich dann erst recht verplapper #zitter Denn eigentlich möchte ich meinem Mann damit überraschen #ole Das Dumme ist nur, dass er eigentlich genau weiß wann ich meine Tage bekommen müsste (wg "Sexverbot") :-p Hab nächsten Monat eh n Termin beim FA und wollte bis dahin warten und ihm dann evtl ein Ultraschallbild vor die Nase halten. Damals, bei ersten Mal bin ich mit ihm essen gegangen und hab dann das Bild gezeigt. Da war ich 6 Wo und mehr wie'n dunkler Fleck war nicht zu sehen. Beim unserer Tochter haben wir den SS-test gemeinsam gemacht. Wollt's diesmal aber irgendwie wieder überraschender gestalten #kratz

Wie seid ihr damit umgegangen? Wann habt ihr euren Männer gesagt dass sie (wieder) Vater werden? Die Tage vorschwindeln ist irgendwie blöd, aber andererseits ist dann viell der Effekt größer!?

Bin mal auf eure Meinungen gespannt.

#danke für's Zuhören bzw. Lesen

LG #blume
nineeleven

Beitrag von diekleene84 10.03.10 - 11:44 Uhr

ich wollte bei meinem freund eigendlich ein paar kleine babyschuhe in seine schuhe stellen und nichts sagen, aber als ich dann den positiven sst in der hand hatte, konnte ich nicht abwarten und musste ihn gleich anrufen.

Liebe Grüße
diekleene84 #verliebt 15+4

Beitrag von moisling1 10.03.10 - 11:44 Uhr

wir haben den test gemeinsam gemacht!
kannst du wirklich noch bis nächsten monat warten???

Beitrag von nineeleven 10.03.10 - 11:57 Uhr

Oooohhh, ich weiß, es wird schwer. Aber ich möchte wie bei unserer Tochter erst noch warten und nicht sofort zum FA rennen. Wie gesagt hab am 08.04. eh Termin und da sollte man ja bestimmt schon was sehen. Wäre dann 8+2.

Gemeinsamen Test haben wir damals gemacht und ich fand's doch irgendwie unspektakulär. Der Test war positiv und das war's.

LG
nineeleven

Beitrag von moisling1 10.03.10 - 12:20 Uhr

du kannst ja für dich heimlich testen und sagst ihm das halt nach dem ertsen termin ich war bei 6+3 beim fa und das herz hat schon geschlagen

Beitrag von vitruvia 10.03.10 - 11:51 Uhr

Ich hab den positiven SST im Badezimmer "vergessen". Mein Mann war auch sehr froh, dass er dadruch die 10 Minuten hatte, um sich zu vergewissern, dass der Streifen auch "positiv" und "positiv"="Schwanger" bedeutet.

Er kam dann mit nem Riesengrinsen wieder raus :-)

Was ich sonst noch ganz witzig finde (und was bei meinem Mann, dem Technikfreak ganz besonders gut ankam) ist eine "Bestellbestätigung" vom Storch, dass das neue Modell "Baby 2010" nun in Produktion ist, mit Lieferdatum und Sonderausstattung.

Viele solcher Vorlagen gibt es im Internet, die kann man einfach anpassen (mit Datum) und dann in den Briefkasten werfen.

Wenn Du weißt, dass sich Dein Mann über die Nachricht feuen wird, dann ist es fast egal, wie Du es ihm sagst.

Vit

Beitrag von nele27 10.03.10 - 12:12 Uhr

Hi,

beim 1. KInd habe ich meinen Mann bei der Arbeit angerufen und es ihm an Telefon erzählt, während er eigentlich was Wichtiges zu erledigen hatte #schock

Das war nicht so die feine Art #hicks

Diesmal hatte ich ihm von meinem Verdacht erzählt und wir haben zusammen getestet - das war super!

Irgendwelche US-Bildchen und Babykram verschenken finde ich eher albern - ist auch nix für meinen Mann. Wir haben da nicht so eine verspielte Ader :-)

LG, Nele
5. SSW